>> Neu >> PlexDream - Ein Plex Client Plugin für die DM 7080, 9xx, One und Two << Neu <<



HD Plus steht vor großer Veränderung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • HD Plus steht vor großer Veränderung

      © HD Plus


      Es gibt Veränderung im Management bei HD Plus, Deutschlands Sat-TV-Plattform für hoch- und ultrahochauflösende Bildqualität und Betreiberin des Ultra-HD-TV-Kanals UHD1.


      Timo Schneckenburger (CCO) wird die HD PLUS GmbH zum 31. Juli diesen Jahres auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigen Einvernehmen verlassen. Seit dem Start der Geschäftstätigkeit vor 14 Jahren war Schneckenburger als Geschäftsführer der HD PLUS GmbH für Marketing, Kommunikation und Vertrieb von HD Plus verantwortlich. Markenaufbau und Markenführung der einzigen B-to-C Marke des luxemburgischen SES Konzerns waren bislang klar von der Handschrift des gebürtigen Münchners und Marketeers der ersten Stunde geprägt.
      „Von HD Plus wird man in diesem Jahr noch viel hören“
      „Ich blicke mit Stolz auf die sehr erfolgreiche Reise zurück, die ich mit meinem Team gestalten durfte“, sagt Schneckenburger. „Wir haben es im Team geschafft, mit der Vermarktung von hochauflösenden, und heute sogar ultrahochauflösenden Fernsehbildern ein neues Geschäftsmodell in der deutschen TV- und Consumer-Electronics-Industrie aufzubauen. Nach rund 14 Jahren, vor allem jedoch nach einem sehr erfolgreichen letzten Geschäftsjahr für HD+, kann ich meine Verantwortung für die klar und stark positionierte Marke abgeben. Von HD Plus wird man in diesem Jahr noch viel hören und Neues erleben können.“
      Wie geht es im Unternehmen weiter?
      Das Managementteam der HD PLUS GmbH wird gemeinsam mit Norbert Hölzle die Aufgaben von Timo Schneckenburger übernehmen. „Wir sind Timo Schneckenburger sehr dankbar für die hervorragende Arbeit, die er für HD Plus und das hochauflösende Fernsehen in Deutschland geleistet hat. Die klare Markenpositionierung des Anbieters trägt seine Handschrift, dies gilt auch für die heutige Marktposition. Wir wünschen Timo auf seinen weiteren Wegen nur das Allerbeste“, kommentiert Hölzle. Er leitet das DACH-Geschäft von SES Video und ist seit diesem Jahr auch Geschäftsführer des Unternehmens.
      Quelle: Df


      Mia san Mia und Mia san Tripel