Neuer Bereich: Plugins, Skins & Tools made by Boxpirates - Plugins, Skins & Tools die direkt hier aus unserem Board kommen



HD+Plus: RTL, Sat1 und Co. in HD-Qualität werden teurer

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • HD+Plus: RTL, Sat1 und Co. in HD-Qualität werden teurer

      Zum 1. März 2021 wird die HD-Plus-Plattform, die alleinig für die Verbreitung der HD-Ableger deutscher Privatsender über Satellit verantwortlich ist, die Preise erhöhen. DIGITAL FERNSEHEN hat alle Details dazu:


      Wer bisher RTL, Sat 1 und Co hochauflösend über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost sehen wollte, musste dafür 5,75 Euro pro Monat beziehungsweise 70 Euro im Jahr berappen. Dieser Preis wird sich zum 1. März geringfügig erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt kostet das Paket, welche 24 Privatsender in HD-Qualität sowie zwei Ultra-HD-Kanäle beinhaltet, 6 Euro monatlich im monatlich kündbaren Abo oder 75 Euro bei jährlicher Zahlung.


      Wer einen Neukauf samt Karte wünscht muss 79 Euro für das Jahresabo samt freigeschalteter HD-Plus-Karte investieren. Unberührt bleibt der Modulpreis. Das CI-Plus-Modul samt HD-Plus-Karte wird weiterhin zum Preis von 79 Euro vertrieben. Damit ist HD Plus auch nach der Preisanpassung rund einen Euro günstiger als der terrestrisch ausgestrahlte Mitbewerber Freenet TV, der 6,99 Euro monatlich kostet und zudem ein kleineres Programmangebot bereitstellt.


      HD Plus begründet die Erhöhung damit, dass seit der letzten Anpassung vor vier Jahre (Februar 2017) eine kontinuierliche Produktentwicklung stattgefunden hat. Zu dieser zählen neue Inhalte in HD und UHD sowie in Technologie für ein besseres TV-Erlebnis. Auch technisch hat sich viel getan, wie zum Beispiel die Integration von HD Plus in Marken-TV-Geräte – etwa von Samsung, Panasonic und Toshiba – inklusive der HD Plus Komfort-Funktion mit Neustart, Mediatheken und TV-Guide.


      Kunden die zumindest kurzfristig der Preisanpassung entgehen wollen, können noch bis Ende Februar die Jahresverlängerungen für 70 Euro erwerben, welche dann natürlich auch nach der Preiserhöhung ihre Gültigkeit behält und eingelöst werden kann. Ob dies allerdings so einfach wie in der Vergangenheit durch Mitnahme einer Voucherkarte an der Kasse des Elektronikmarktes möglich bleibt, hängt von der Länger der Corona bedingten Schließungen im Fachhandel ab.


      Alternativ sind die Gutscheinkarten allerdings auch online über diverse Händler bestellbar.


      Quelle : Digitalfernsehen

    • bodo1960 wrote:

      HD Plus begründet die Erhöhung damit, dass seit der letzten Anpassung vor vier Jahre (Februar 2017) eine kontinuierliche Produktentwicklung stattgefunden hat
      Irgendwie habe ich das Prinzip noch immer nicht verstanden. Wenn das Entgelt einzig und allein der Verbreitung zugute kommt,
      was hat sich denn seit 2017 bezgl. Produktentwicklung in der Verbreitung getan? Der Weg ist der gleiche, am System hat sich
      meines Wissens auch nichts getan und ob HD oder UHD gesendet wird, bleibt beim Up- und Downstream doch auch wohl gleich.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Wieso verstehst du das nicht ?
      Es ist doch massenweise in neue Trash Inhalte investiert worden und das Programm Niveau wurde kontinuierlich weiter gesenkt.
      Ich finde schon das sich da einiges getan hat :D
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • Anz wrote:

      Es ist doch massenweise in neue Trash Inhalte investiert worden...
      Nö, es heißt ja immer, dass die Gebühr nur für die Übertragung, nicht für die Inhalte verwendet werden.
      Also kann das auch nicht sein. Aber egal, ich brauche die Waschmittelsender eh nicht... :D
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Naja man hat schon ins Programm investiert ... Mehr Trash und kein Formel 1 mehr :thumbsup:

      Naja weißt ja wie das ist. Da haben dieses Jahr mal ein paar Manager eine paar Millionen weniger einkassiert. Das muss natürlich auf den Kunden umgelegt werden.

      Mich würde aber interessieren, wie sie jemals SD abschalten wollen. Immerhin hat sich ja raus gestellt, dass die meisten nicht auf HD wechseln weil sie mit dem Preismodell nicht einverstanden sind. 8|

    • Jepp, die werden sich das mehrfach überlegen, ob sie SD abschalten, so lange man für HD zahlen muss,
      egal, wer was aus dem Topf bekommt. Ich kenne zwar nicht die aktuellen Zahlen, gehe aber davon aus,
      dass die überwiegende Zahl der Konsumierer von Sat1, RTL & Co. kein Geld für HD+ ausgibt. Damit
      verlieren die sofort den Hauptanteil ihrer Konsumenten und somit auch einen wesentlicher Anteil der
      Zielgruppe für ihre Werbung. :D
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Zum 1. März 2021 wird die HD-Plus-Plattform, die alleinig für die Verbreitung der HD-Ableger deutscher Privatsender über Satellit verantwortlich ist, die Preise erhöhen. DIGITAL FERNSEHEN hat alle Details dazu:

      © HD Plus

      Wer bisher RTL, Sat.1 und Co. hochauflösend über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost sehen wollte, musste dafür 5,75 Euro pro Monat beziehungsweise 70 Euro im Jahr berappen. Dieser Preis wird sich zum 1. März geringfügig erhöhen. Ab diesem Zeitpunkt kostet das Paket, das 24 Privatsender in HD-Qualität sowie zwei Ultra-HD-Kanäle beinhaltet, 6 Euro monatlich im monatlich kündbaren Abo oder 75 Euro bei jährlicher Zahlung. Wer einen Neukauf samt Karte wünscht, muss 79 Euro in das Jahresabo samt freigeschalteter HD-Plus-Karte investieren. Unberührt bleibt der Modulpreis: Das CI-Plus-Modul samt HD-Plus-Karte wird weiterhin zum Preis von 79 Euro vertrieben. Damit ist HD Plus auch nach der Preisanpassung rund einen Euro günstiger als der terrestrisch ausgestrahlte Mitbewerber Freenet TV, der 6,99 Euro monatlich kostet und zudem ein kleineres Programmangebot bereitstellt.
      Neue Inhalte und TV-Geräte-Integration Gründe für HD-Plus-Preiserhöhung
      HD Plus begründet die Erhöhung damit, dass seit der letzten Anpassung vor vier Jahren im Februar 2017 eine kontinuierliche Produktentwicklung stattgefunden hat. Zu dieser zählen neue Inhalte in High Definition und UltraHD sowie in Technologien für ein besseres TV-Erlebnis. Auch technisch hat sich viel getan, wie zum Beispiel die Integration der Plattform in Marken-TV-Geräte – etwa von Samsung, Panasonic und Toshiba – inklusive der Komfort-Funktion mit Neustart, Mediatheken und TV-Guide.
      Kunden, die zumindest kurzfristig der Preisanpassung entgehen wollen, können noch bis Ende Februar die Jahresverlängerungen für 70 Euro erwerben, welche dann natürlich auch nach der Preiserhöhung ihre Gültigkeit behält und eingelöst werden kann. Ob dies allerdings so einfach wie in der Vergangenheit durch Mitnahme einer Voucherkarte an der Kasse des Elektronikmarktes möglich bleibt, hängt von der Länge der Corona bedingten Schließungen im Fachhandel ab.
      Alternativ sind die Gutscheinkarten allerdings auch online über diverse Händler bestellbar.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Ok Ultra HD als Sender wurde hinzugefügt aber in neue Inhalte investiert ist ne freche Aussage.
      Das was die selbst Produzieren ist keiner Erhöhung gerechtfertigt, da müssten die Zuschauer eigentlich dafür bezahlt werden um sich das anzuschauen.
      Leider spricht es ja die breite Masse in Deutschland dennoch an so das die auch damit wieder genug bezahlende Kunden erhalten werden.
      Ich bin wirklich dankbar für die immer breiter werdende Auswahl an Streaminganbietern, die machen bei uns mittlerweile 99 % des Sehverhaltens aus.
      Selbst meine Eltern mit über 70 schauen mittlerweile täglich Netflix und lieben es...
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • Das funktioniert leider nur bei Sat.
      Ich habe auch Kabel und da muss ich diese im HD Paket des Kabelanbieters leider mit buchen auch wenn ich diese nicht nutze, da dann auch andere HD Sender die nicht zu HD+ gehören fehlen würden.
      Das ist schon schlau gemacht...
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • @ Anz da bist du aber von der Preiserhöhung nicht mit betroffen ...

      Ist bei mir genauso gewesen UM - Kabel BW die sogenannte HD Option ist konstant geblieben :)
      Nun trenne ich mich langsam von neuen Anbieter VF wieder :)

      Schuld war übrigens die Anpassung der Sender im Kabel ...
      ... die letzten verbliebenen Sender die ich noch geschaut hatte fallen nach der Umstellung ersatzlos weg.
      Sonderkündigungsrecht genutzt und gleich auch noch zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das normale TV gekündigt ...

    • Ich kann mich noch gut daran erinnern, wo wir hier im Portal vor 10 Jahren darüber diskutiert haben... "HD+ wird sich nicht durchsetzen, bei dem Preis von 50 EUR"
      Und heute?? 75 EUR!! Das ist eine Preissteigerung von 50% in 10 Jahren. Mann bin ich froh, dass ich von SAT zu Magenta, incl. HD+ gewechselt habe.
      Wir haben uns eben damals geirrt, denn mit einem 65" TV macht HD+ Sinn.

    • Naja das HD Sinn macht hab zu mindestens ich nie bezweifelt, ich bezweifle nur immer wieder ob man so Sender wie RTL und Co in HD benötigt.
      Inhaltlich verbessert sich da auch mit schärferem Bild leider nichts...
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • ratzelino wrote:

      HD+ wird sich nicht durchsetzen, bei dem Preis von 50 EUR" Und heute??
      75 EUR!! Das ist eine Preissteigerung von 50% in 10 Jahren.
      Und die Aussage hat sich bei mir bewahrheitet, HD+ hat sich bei mir noch immer
      nicht durchgesetzt; da bleibe ich konsequent, egal was das kostet. Meinetwegen
      können die jeden Preis dafür nehmen, ich brauche es nicht.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA