Neuer Bereich: Plugins made by Boxpirates - Plugins die direkt hier aus unserem Board kommen



Sportdigital Fussball bietet als erster Sender wieder Live-Fußball

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    • Sportdigital Fussball bietet als erster Sender wieder Live-Fußball

      Das Warten hat ein Ende! Als erster Sender im deutschsprachigen Raum zeigt Sportdigital Fussball ab dem Wochenende wieder Live-Fußball.
      Der Hamburger Pay-TV-Sender konnte sich die Ausstrahlungsrechte als Sublizenz der Sportradar AG für die südkoreanische K League sichern und wird ab dem 8. Mai regelmäßig Spiele aus der Eliteliga Südkoreas zeigen. Während viele Ligen noch pausieren müssen, wird in Fernost bald wieder Fußball gespielt. Sportdigital Fussball ist live dabei und bietet darbenden Fußball-Fans somit als erster Kanal wieder die Chance, Live-Spiele bestaunen zu können.
      Los geht’s am 8. Mai: Sportdigital Fussball zeigt am Wochenende vier Live-Spiele aus Südkorea. Den Beginn macht dabei die Partie des Vorjahresmeisters Jeonbuk Hyundai Motors gegen Pokalsieger Suwon Samsung Bluewings. Anpfiff ist um 12 Uhr. Am Samstag folgen um 9.30 Uhr und 12 Uhr die Duelle Incheon United gegen Daegu FC sowie Gwangju FC gegen Seongnam FC. Der 1. Spieltag wird dann am Sonntag um 9.30 Uhr von Gangwon FC und dem sechsfachen Meister FC Seoul beschlossen. Und auch in europäischen Ligen soll der Ball bald wieder rollen.
      Polen, Portugal und Tschechien werden bald folgen
      In hiesigen Gefilden ist aus dem Sportdigital Fussball-Portfolio zuerst Tschechien wieder am Ball. Die Wiederaufnahme der Saison hat die Fortuna Liga für den 25. Mai angesetzt. In Polen will die Ekstraklasa am 29. Mai starten und die verbleibenden elf Spieltage bis Mitte Juli beenden. In Portugal möchte die Liga NOS mit ihren Top-Teams Benfica, Porto und Sporting Lissabon am 30. Mai wieder spielen.Alle drei Ligen können die TV-Zuschauer dann wie gewohnt bei Sportdigital Fussball live verfolgen.
      Der Sender wird seine Zuschauer darüber hinaus in der „Football Around The World-Live Show Extra“ auch über das weitere Geschehen im Weltfußball auf dem Laufenden halten. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag ab 18.45 Uhr sowie am Samstag ab 16.30 Uhr. Die nächsten Gäste sind Lars Unnerstall und Lotto King Karl (6. Mai) sowie Star-Friseur Mustafa Mostafa, der unter anderem schon Cristiano Ronaldo und Julian Draxler die Haare geschnitten hat (8. Mai).
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel