Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
Neu: Das Netflix Plugin für die Dreambox One von murxer > Klick
Neu: BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates -> Klick


Joyn meldet starken User-Zuwachs und kündigt neue Features an

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Joyn meldet starken User-Zuwachs und kündigt neue Features an

      New

      © Joyn Im Dezember 2019 konnte Joyn knapp 40 Prozent User-Zuwachs verzeichnen. Dieses Jahr will der Streamingdienst mit neuen Features und Inhalten punkten.
      Erfolgreicher Jahresabschluss für Joyn: Im Dezember 2019 hatte Joyn 39 Prozent mehr User als im Vormonat. Aktuell zählt Joyn mehr als sieben Millionen Nutzer monatlich über die verfügbaren Endgeräte. Die App wurde bisher mehr als sechseinhalb Millionen Mal heruntergeladen. Seit dem Launch im Juni 2019 verzeichnet die deutsche Streaming-Plattform ein kontinuierliches Wachstum der monatlichen Nutzer. Einen starken Impuls habe nach eigenen Angaben auch der Start des Premium-Angebots Joyn PLUS+ Ende November 2019 gesetzt.
      Besonders beliebte Formate waren 2019 Eigenproduktionen wie Christian Ulmens „jerks.“, „Check Check“ von und mit Klaas Heufer-Umlauf sowie „Slavik – Auf Staats Nacken“ mit Slavik Junge. Zu den beliebtesten TV-Formaten zählten „Anna und die Liebe“, die US-Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“, sowie „Steel Buddies – Stahlharte Geschäfte“.
      Alexandar Vassilev, Geschäftsführer und CEO von Joyn kündigt an, dass man für 2020 große Pläne habe: „Um langfristig im deutschen Markt erfolgreich zu sein, bauen wir sowohl unsere Plattform als auch unsere Content-Vielfalt aus und gehen neue, innovative Wege.“ Bei Original Produktionen setzt Joyn weiter auf lokale Inhalte und Protagonisten.
      Auch eine erste Reality-Produktion soll in den nächsten Monaten produziert werden.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel