Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick
Neu: BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates -> Klick



SAT-Empfang von Astra 19.2 E nur im Wohnzimmer dauernd vorhanden, in einem anderen Raum nur ab und zu

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • SAT-Empfang von Astra 19.2 E nur im Wohnzimmer dauernd vorhanden, in einem anderen Raum nur ab und zu

      Sehr geehrte User von boxpirates,


      was ist das Problem, dass ich an einem TV (kein HD-TV) dauernd SAT-Empfang habe und an einem anderen TV (Full-HD) jedoch nur ab und zu. Ich habe an dem nicht immer funktionierenden TV den F-Stecker am LNB des Fernsehers öfters erneuert. Meistens hat nach der Prozedur der Empfang eine kurze Zeit funktioniert, aber eben auch nicht regelmäßig. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich bei der Erstellung des F-Steckers am Receiver direkt am TV keinen Fehler gemacht habe. Am TV selber kann es auch nicht liegen, denn ich hatte mit einem anderen Bildschirm und damals noch dbox2 genau das gleiche Problem.

      Ich habe nun 3 Bilder von den Kabeln/Geräten, die auf dem Dachboden sind gemacht. Vielleicht liegt es daran, dass dort etwas nicht richtig verbunden ist?? Ich finde es eben seltsam, dass es an einem Tag funktioniert, dann z.B. 2 Tage nicht und dann wieder geht. Die Installation dieser Geräte + Sat-Schüssel liegen schon mehrere Jahre zurück. Diese Installation wurde von einem Fachmann durchgeführt. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand was mit den Bildern anfangen kann und mir sagen kann, was ich erneuern muss bzw. was falsch verbunden ist? Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass der Anschluss für den momentan immer funktionierenden TV als erstes gemacht wurde. Später kam dann eben der 2. Anschluss dazu. Dieser wurde dann verändert, da der Fernseher in einen anderen Raum kam. Allerdings wurden schon zu Beginn der Aktion in allen 3 Räumen (Wohnzimmer, alter TV Raum, momentaner Raum mit TV) Koaxialkabel verlegt.

      drive.google.com/file/d/1XSCxq…NJO92apM/view?usp=sharing
      drive.google.com/open?id=1TtZHIfBXTpbtfFc432QWtb5I9f0Tuuxo


      drive.google.com/file/d/1x9JV5…B4MYWWjr/view?usp=sharing

      Würde mich über Antworten sehr freuen!

    • So, ich versuche mich mal durchzuarbeiten; also Sat-Schüssel, o.k., was macht dann die terrestrische Einspeisung, warum wird sie eingeschleust?
      Um eine Fehlereingrenzung zu machen, würde ich erst einmal alles abklemmen, was den Satempfang stört, also Schüssel -> direkt zum Empfänger
      und keine Verstärkungen rein, was in Verbindung mit Sat eh ein Problem werden könnte.

      Wie sind die beiden Receiver gespeist? Hast du von der Schüssel je ein Kabel zu diesen gezogen oder wie kommt das Signal dorthin? Fragen über
      Fragen und fülle bitte gelegentlich dein Profil aus, damit man weiß, welche Technik bei dir im Einsatz ist.

      Grundsätzlich: im Satbereich kannst du nur Kabel durchschleifen, wenn du eine Unicable-Verteilung hast. Bei herkömmlicher, also konventioneller
      Verteilung braucht jeder Tuner ein einzelnes Kabel vom LNB oder (wenn vorhanden) Multischalter zu den Tunern. Also, schildere mal, wie die beiden
      Tuner gespeist werden, dann reden wir weiter.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • von der Schüssel weg sind es 2 Kabel, die ins Haus führen. soll ich von der Schüssel auch ein Bild machen?
      Ich habe keine Ahnung, was du mit terrestrischer Einspeisung meinst. Meinst du Bild 1, das ich hochgeladen habe? Wie gesagt, ich habe nur selber den F-Stecker erneuert, sonst habe ich bei der Installation nichts gemacht. Wenn ich Empfang habe auf meinem HD-TV, dann sind die Signalwerte hoch. Wenn kein Bild vorhanden ist, dann bekomme ich auch gar kein Signal.

      Post was edited 1 time, last by boxpiratesuser97 ().


    • Die beiden Kabel von der Schüssel gehen direkt an die Tuner der beiden Receiver?

      Bild 1 suggeriert eine Einspeiseweiche von terrestrischem Empfang in den Signalweg des Satpegels, deshalb die Frage, woher kommt der Pegel des oberen Kabels?
      Bild 2 ist einfach eine Verlängerung eines Kabels, sollte also nicht das Problem sein
      Bild 3 verblüfft gewaltig; hier werden Kabel-Bänder der Bereiche UHF I, III, und IV/V in einen Mehrbereichverstärker abgebildet; das hat nun gar nichts mit den
      Satpegeln zu tun.

      Also zum einfachen Verständnis, Bild 1 und 3 sind für eine reine Satübertragung fehl am Platze. Wenn du ein Dual-LNB hast und beide Kabel gehen ins Haus, dann
      sollte eines zu dem einen und das andere auf direktem Weg zum anderen Receiver gehen und keine Einspeiseweiche oder ein Mehrbereichsverstärker vorhanden sein.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Nein, du brauchst kein Video produzieren.

      Hier geht es doch in erster Linie um Fehlersuche und deshalb noch einmal von mir der Hinweis. Alles, was den Sat-Signalweg beeinflussen kann,
      raus damit. Also nur die Kabel vom LNB zu den beiden Receivern/TVs. Du brauchst für Satempfang keine terrestrische Einspeisung und keine
      VHF/UHF-Kanalverstärker. Wenn es dich beruhigt, erstelle das Video, aber dadurch wird es wahrscheinlich keine neuen Erkenntnisse geben.

      Mir kommt es vor, als wenn es mal bei dir eine terrestrische Antennenanlage gegeben hat und das auf Bild 1 und 3 die Überbleibsel davon sind.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • @boxpiratesuser97:
      Stelle doch hier mal von Deiner Antennenanlage eine einfache, aber vollständige Skizze (Striche für alle Kabel und Vierecke für Schalter und Boxen) mit Bezeichnungen ein (als PDF- oder JPG-Datei).

      Entweder hast Du dort einen ganz einfachen Denkfehler bei den Verbindungen gemacht, oder aber das Twin-LNB ist defekt (altersbedingter Kurzschluss).
      Ich hatte vor ca. einem Jahr im Winter solch ein Problem beim Hotbirdempfang (LNB war über 11 Jahre alt!). Zuerst beeinflussten sich die 2 Receiver beim Empfang unvorhersehbar gegenseitig (bei Umschaltvorgängen an einem der beiden) und letztendlich war dann der VIP3-Sattuner, nach dem LNB-Tausch, kurz darauf auch defekt (DiSeqc-Schaltung lief nicht mehr, nur Empfang auf Position 1).

      Nachtrag:
      Ich empfange 6 verschiedene SAT-Positionen auf 2 Receivern über Twin-LNB's.

    • Sicherlich, aber es geht jetzt erst einmal darum, was das ganze Geraffel an Weichen und Verstärker soll.
      So, wie du deine Zeichnung erstellt hast, hatte ich es ja auch in Worte gefasst, also alles raus, was nicht zum
      Satempfang gehört und deshalb soll sich der TE erst einmal dazu äußern bzw. diesen Ratschlag umsetzen.

      Eine Neuanschaffung kann er immer noch machen, wenn sich die dann geänderte Verkabelung auch nicht
      als Problemlöser herausstellt.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • @boxpiratesuser97:

      Was hast Du unternommen? Oder war es eine spontane "Selbstheilung"?

    • boxpiratesuser97 wrote:

      Ich hab keine Ahnung, warum es nun wieder funktioniert.
      Dann wirst Du aber auch nicht wissen, warum es eventuell in Zukunft mal wieder nicht funktioniert!
      Man sollte versuchen, den Grund dieses Problems zu finden.

      Ich hatte Dir am 24.04. empfohlen:
      "Stelle doch hier mal von Deiner Antennenanlage eine einfache, aber vollständige Skizze (Striche für alle Kabel und Vierecke für Schalter und Boxen) mit Bezeichnungen ein (als PDF- oder JPG-Datei)."
      "Da können Sie geholfen werden ..." ;)

    • seit ein paar Tagen funktioniert der Empfang wieder nicht. :(

      Death Angel wrote:

      Hier geht es doch in erster Linie um Fehlersuche und deshalb noch einmal von mir der Hinweis. Alles, was den Sat-Signalweg beeinflussen kann,
      raus damit. Also nur die Kabel vom LNB zu den beiden Receivern/TVs. Du brauchst für Satempfang keine terrestrische Einspeisung und keine
      VHF/UHF-Kanalverstärker.
      Ich habe das jetzt überprüft. Die beiden Kabel vom Twin LNB gehen jeweils zu einem Receiver. Die terrestrische Einspeisung ist weg und der VHF UHF Kanalverstärker ist auch weg.
      Was würde denn ein Twin LNB kosten und welchen würdet ihr mir da empfehlen?

    • Bei mir laufen schon seit Sommer 2008 5 Stück "Smart Twin Universal LNB TT Titanium Edition" und seit Anfang 2017 (im Austausch für ein defektes o. g. LNB) 1 Stück "SN Rocket Twin LNB LF-02 40mm Feed 0.1db".

      Edit by Eiweiss: Spoiler mit Link entfernt. Siehe Boardregel #5:
      Links zu Shops, Händler und Großhändler sind generell untersagt. Ausnahme unsere Boardsponsoren.


      Hatte während des Austausches 2017 auch einige Tage ein "rt Inverto.tv BLACK Ultra" ausprobiert, welches als Reserve bei mir seit einiger Zeit rumlag, war aber damit nicht zufrieden.
      Auf jeden Fall sollte ein modernes LNB einen ausziehbaren Wetterschutz und möglichst vergoldete Kontakte (plus vergoldete Verschraubungen als Gegenstück) haben.

      Post was edited 2 times, last by Eiweiss ().


    • Ferndiagnose ist immer schwierig,

      Könnte auch ein Kabelbruch sein (Das Kupferkabel,Seele).
      Ist dann wie ein Wackelkontackt, mal gehts, mal nicht.

      Hatte ich auch mal, war 3-5 cm vor dem Receiver.....
      Kabel gekürzt, F Stecker neu drann , und alles wieder OK.

    • georg4 wrote:

      Bei mir laufen schon seit Sommer 2008 5 Stück "Smart Twin Universal LNB TT Titanium Edition" und seit Anfang 2017 (im Austausch für ein defektes o. g. LNB) 1 Stück "SN Rocket Twin LNB LF-02 40mm Feed 0.1db".

      Edit by Eiweiss: Spoiler mit Link entfernt. Siehe Boardregel #5:

      Links zu Shops, Händler und Großhändler sind generell untersagt. Ausnahme unsere Boardsponsoren.

      ...
      Sorry Eiweis, aber DAS war m. M. wohl ein Link zum Hersteller!
      Darf ich diese Information hier so in Bildform ("angebotsfrei") einstellen???
      Ein Foto von meiner Satschüssel ist mir etwas zu viel Aufwand ...

      Edit2 by Eiweiss: Wenn der Hersteller mit Preisangabe und Warenkorb auf seiner Seite arbeitet dann ist er auch Händler.



      Post was edited 1 time, last by Eiweiss ().


    • Eigentlich ist es (fast) völlig egal, welches Twin-LNB du kaufst. Einen wirklichen Fehler kannst
      du heutzutage dabei nicht machen. Es kommt ggf. darauf an, welche Länge vom LNB zur den
      Receivern bei dir vorliegt. Wenn z.B. 30 Meter oder länger, dann sollte man einen verwenden,
      der etwas mehr Fan-Out, also Ausgangspegel bzw. größere Verstärkung hat.

      Kosten, also Twin-LNBs bekommt du für so ca. 20 bis 30 Euro. Und wenn da zwischen LNB und
      den Receivern wirklich keine weiteren Einschleuseweichen, Abzweiger oder was anderes sitzt,
      ist doch das Ganze recht einfach.

      Ich würde an deiner Stelle erst einmal prüfen, ob der Spiegel richtig im Fokus von Astra sitzt.
      Wenn ja und die Pegel an beiden Receivern fallen gleichzeitig aus, kann es nicht am Kabel liegen,
      dann müssten ja beide zur gleichen Zeit mal funktionieren und mal nicht, sehr unwahrscheinlich.

      Dann eben den LNB tauschen und der Fall sollte gelöst sein.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Ich habe mir nun SN Rocket Twin LNB LF-02 40mm Feed 0.1db gekauft.
      Jedoch hab ich nicht dran gedacht, dass man dieses twin lnb ja auch irgendwie an der Schüssel befestigen muss.
      Kann mir bitte jemand sagen was für eine Halterung ich kaufen soll um dieses neue Twin-LNB (SN Rocket Twin LNB) befestigen zu können?

      Folgende Bilder habe ich gemacht vom alten Twin-LNB:

      lnb-alt-seitlich-mit-schutzhuelle.jpg
      drive.google.com/file/d/1NJTJF…6LMA6Qqk/view?usp=sharing

      lnb-alt-seitlich-ohne-schutzhuelle.jpg
      drive.google.com/file/d/1YbFP5…hzdmmcso/view?usp=sharing

      lnb.alt.halterung.draufsicht.jpg
      drive.google.com/file/d/1gGbwS…BgpMtaTI/view?usp=sharing

      twin lnb alt ohne schutzhuelle.jpg
      drive.google.com/file/d/1Oot9b…V0dUNau0/view?usp=sharing

      Der SAT Empfang mittels altem Twin LNB geht seit ca. 19:30 Uhr heute wieder. Gegen Nachmittag hatte ich noch kein Bild/Ton.

      Post was edited 1 time, last by boxpiratesuser97 ().