Neuer Bereich: Plugins made by Boxpirates - Plugins die direkt hier aus unserem Board kommen



Apple veröffentlicht iTunes 12.4 und iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    • Apple veröffentlicht iTunes 12.4 und iOS 9.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch

      Apple hält sein Versprechen: Zum Wochenanfang hat der Hersteller eine neue Version der Musiksoftware iTunes veröffentlicht. Dazu gibt es ein kleines Update für iOS-Geräte, Version 9.3.2.

      iTunes 12.4 soll es dem Anwender leichter machen, zwischen verschiedenen Kategorien — Musik, Apps, Filme und mehr — zu wechseln. Eine neue Seitenleiste am linken Rand bietet Schnellzugriff auf Unterkategorien. Für Musik zeigt sie zum Beispiel: Künstler, Alben, Songs, Genres, Musikvideos und zuletzt hinzugefügte Titel. Bislang mussten Anwender dafür ein ausklappbares Menü verwenden.

      Neu sind auch zwei Pfeiltasten, um zwischen verschiedenen Bereichen zu wechseln.

      Das Update steht unter OS X im Mac App Store bereit — zusammen mit einer neuen Version von OS X El Capitan, die unter anderem die Sicherheit des Macs verbessern soll.

      iOS 9.3.2 behebt kleinere Fehler

      Für iPhone, iPad und iPod touch hat Apple heute iOS 9.3.2 freigegeben. Das rund 80 Megabyte große System lässt sich in den Systemeinstellungen (Allgemein > Softwareaktualisierung) laden.

      Das Update behebt unter anderem Probleme mit der Audioqualität, die beim iPhone SE im Zusammenhang mit Bluetooth-Geräten auftrat. Auch Probleme beim Nachschlagen von Wörterbuchdefinitionen sollen mit Version 9.3.2 verschwinden.

      Behoben hat Apple dazu einen Fehler in der VoiceOver-Stimme „Alex“ — der Sprachassistent wechselte bei Satz- und Leerzeichen zu einer anderen Stimme.

      Quelle: GIGA
      'captain'
      Tommy

      9 SAT-Kabel an 9 Tuner :thumbsup:
      Entertain MR 400

      Ich hab keine Macken! Das sind Special Effects!

      Kein Support per PN!!!