>> Neu >> EmbyDream - Ein Emby Client Plugin für die DM 7080, 9xx, One und Two << Neu <<



Amazon Prime wird teurer: Termin für Preiserhöhung steht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Amazon Prime wird teurer: Termin für Preiserhöhung steht

      © JorgeEduardo - stock.adobe.com

      Die Mitgliedschaft bei Amazon Prime und damit auch bei Prime Video wird künftig mehr kosten: Nachdem Amazon die Preiserhöhung bereits indirekt angekündigt hat, teilt der Online-Riese jetzt offiziell mit, wann die Kosten steigen – und wie viel das Abo dann kosten wird.
      Auch Kunden von Amazon Prime müssen künftig tiefer in die Tasche greifen: Nachdem Amazon mit der Umstellung seiner Nutzugsbedingungen (Absatz 5.2 und 5.3) die Tür für eine Preiserhöhung weit aufgestoßen hat, folgt jetzt die bereits erwartete konkrete Ankündigung einer Preisanpassung für Kunden in Deutschland. Auf dem US-Markt hatte das Online-Portal bereits Anfang 2022 die Preise erhöht.
      Preiserhöhung bei Prime: So viel kostet die Mitgliedschaft ab September 2022
      Derzeit geht eine E-Mail an sämtliche Prime-Kunden raus, in der diese über die konkreten Schritte der Preiserhöhung informiert werden: Statt 7,99 Euro monatlich kostet das Abonnement mit Liefervorteilen, besonderen Deals und Zugriff auf Mediendienste wie Prime Video künftig 8,99 Euro. Die Jahresmitgliedschaft macht preislich einen noch größeren Sprung: Statt 69,00 Euro kostet die längere Abo-Option dann 89,90 Euro.
      Einen Termin für die Preiserhöhung teilt Amazon nun auch mit: Ab dem 15. September 2022 soll der neue erhöhte Beitrag eingezogen werden.
      Auch lineares Fernseher wird teurer:
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Bedenkt man die Erhöhung des Abos beim Monatsbetrag von rund 12,5% so ist die Erhöhung beim jährlichen Betrag um 30,3% mehr als deftig und sicherlich nicht durch die Argumentation in dem Schreiben alleine zu rechtfertigen.
      Hier werden die Jahresabonnenten abgezockt!

    • Ist immer noch ein guter Preis, das sind monatlich gerade mal 7,50 EURo
      Wenn man bedenk das Netflix aktuell 17,99 bei mir kostet und bei Prime ja auch noch kostenloser Versand und für Leseratten kostenlose Bücher mit dabei sind.
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • Anz wrote:

      Ist immer noch ein guter Preis, das sind monatlich gerade mal 7,50 EURo
      Wenn man bedenk das Netflix aktuell 17,99 bei mir kostet und bei Prime ja auch noch kostenloser Versand und für Leseratten kostenlose Bücher mit dabei sind.
      Sieht jeder anders. ;)
      Müssen blos noch mehr schreiben, dann geht die Erhöhung munter weiter. ^^

    • Letztendlich muss es natürlich jeder für sich selbst entscheiden, was man möchte,
      und ob man es sich leisten kann. Das ist aber mit allen anderen Sachen auch so,
      egal, um welche Dinge es sich handelt, angefangen bei den täglichen Bedürfnissen,
      ob es das Markenprodukt sein muss oder es auch eine Noname-Variante tut.




    • Der Markt regelt den Preis, und wenn immer mehr Kunden nicht mehr bereit sind, so "viel" Geld für diesen oder jenen Service auszugeben, merkt das dann auch irgend wann der Anbieter. Ab einem gewissen Preis, wird ein Angebot zum "Luxus" für einen kleinen Kreis von Nutzern, womit dann aber der Anbieter wiederum Probleme bekommen wird.
      So lange sich die Kunden von den Anbietern melken lassen, werden die Preise immer weiter steigen. Es ist ja nicht so, dass Streamingangebote zu den lebensnotwendigen Sachen zählen, wie Lebensmittel usw.

    • Cougar1998 wrote:

      Helpme wrote:

      Bedenkt man die Erhöhung des Abos beim Monatsbetrag von rund 12,5% so ist die Erhöhung beim jährlichen Betrag um 30,3% mehr als deftig und sicherlich nicht durch die Argumentation in dem Schreiben alleine zu rechtfertigen.
      Hier werden die Jahresabonnenten abgezockt!
      Kündigung ist erfolgt. ;)
      Dito, und zwar direkt nach Erhalt der Mail wo dass drin stand. So geil ist Prime denn auch nicht, zu mal die Filme ständig von Prime zu Sky zu Netflix wandern.

    • juri00 wrote:

      So geil ist Prime denn auch nicht, zu mal die Filme ständig von Prime zu Sky zu Netflix wandern.
      Naja die Eigenproduktionen bestimmt nicht ;)
      Da ist schon guter Stoff dabei, The Expanse, Reacher, Jack Ryan, Das Rad der Zeit oder im September die neue Herr der Ringe Serie um mal ein paar zu nennen.
      Also zu mindestens ich komme da voll auf meine Kosten :D
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • Ich bestelle sehr viel für mich und der Familie.
      Die Versandkosten wären im Jahr höher als die 90€ die ich jetzt für Prime bezahle.
      Auch die Rücksendungen und Erstattungen gehen recht zügig und ohne Probleme über die Bühne.
      Prime Video gucke ich praktisch garnicht.
      Ist ja jeden seine Entscheidung ob er kündigt oder nicht.
      Ich habe ein Jahresabo,das sind im Monat 1,60€ mehr,die merke ich garnicht.
      Bis vor 1,5 Jahren habe ich 2 Schachteln Zigaretten am Tag geraucht,das war wesentlich teurer.
      Fuck the Virus

    • „Versandkosten sparen“ ist ein seltsames Argument, wenn viele Artikel woanders billiger sind. Aber bei vielen Bestellungen ist es halt unschlagbar bequem bei Amazon reinzugehen und zu bestellen. Bei Bequemlichkeit würde ich dir recht geben, aber Geld sparen würdest du bei einem echten Preisvergleich, ausser an Primeday und solchen Konsummarketingtagen, unterm Strich vermutlich nicht wirklich.

      Ich persönlich habe aktuell auch Prime, wegen ein paar Serien, aber in Stein gemeißelt ist das Abo bei mir nicht. Ich versuche auch möglichst wenig bei Amazon zu bestellen, auch wenn ich kein Heiliger bin. Sonst hätte ich aktuell ja gar kein Abo. Aber das gelingt auch gerade bei Artikeln „30 € plus“ ganz gut, denn wie gesagt: Trotz kostenlosem Versand ist Amazon sehr häufig eben nicht die günstigste Kaufgelegenheit.

      Warum ich kein vorbehaltlos glücklicher Amazonkunde bin und absehbar vermutlich auch nicht sein werde:

      spiegel.de/karriere/amazon-ein…1f-4acf-bfde-e2f015791282

      tagesschau.de/investigativ/amazon-subunternehmen-103.html

    • Stimmt aber wenn Amazon selbst der Verkäufer ist, kannst du hier den Preis auch runter handeln.
      Hatte vor kurzem ein Klimagerät das bei Otto 20 Euro günstiger war.
      Amazon angeschrieben und gesagt das ich gerne bei ihnen bestellen würde da ich mit ihrem Service zufrieden wäre.
      Antwort wir gehen nochmal 20 Euro drunter und der Preis wurde dann dauerhaft gesenkt.
      Auch dort ist nicht alles in Stein gemeißelt ;)
      Kein support für Internet-Sharing!
      und kein Support per PM (Fragen bitte ins Forum)

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

    • Wie bei anderen Firmen, gibt es natürlich auch bei Amazon Licht und Schatten bzw. Für und Wider.
      Wie man aus gut unterrichteten Kreisen erfährt, sind die Arbeitsbedingungen dort, nennen wir es
      mal suboptimal, viel Arbeit, wenig Lohn.
      • Aber, warum bestelle ich da: Detailliertes Lieferdatum, was zu 95% bei mir bisher stimmte.
      • Bei einer Reklamation erfolgt die Ersatzlieferung, wenn der reklamierte Artikel noch nicht mal abgeschickt ist, man hat 30 Tage Zeit.
      • Keine lange Diskussion, wenn reklamiert wird
      • Sehr oft Lieferung schon am nächsten oder übernächsten Tag
      • Sehr großes Sortiment
      Dies nur einige Punkte, warum ich bei denen öfters bestelle, auch wenn mir Idealo noch andere Anbieter nennt,
      die günstiger sind.




    • Die Preise in anderen Ländern sind sicher an das Einkommensniveau dort angepasst.

    • Also ich finde das Preis-Leistungsverhältnis bei Amazon Prime ist auch durch die
      Anhebung des Preises gerade noch OK!

      Schaut euch doch mal den Buli Sender DAZN an!
      Doppelter Preis, die haben definitiv einen Schaden im Hirn...!!! 'smilie_frech_154'

      cu... ;)
      !!!Der wichtigste Beweis für ausserirdische Intelligenzen ist der, dass sie keinen Kontakt mit uns aufnehmen!!! :D
      Viele Grüsse: Daniel
      cu... ;)