>> Neu >> PlexDream - Ein Plex Client Plugin für die DM 7080, 9xx, One und Two << Neu <<



Pay-TV-Programme für Kabelkunden: M7 und PŸUR verlängern Partnerschaft

    • Pay-TV-Programme für Kabelkunden: M7 und PŸUR verlängern Partnerschaft

      © Tele Columbus


      M7, Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze, und PŸUR, eine Marke der Tele Columbus AG, haben ihre langjährige Partnerschaft verlängert und dabei auch erweitert.


      Das neue Abkommen ermöglicht PŸUR, seine Kabelkunden weiterhin mit einem vielfältigen Programmangebot zu versorgen. Mit den Pay-TV-Programmen und Fremdsprachenpaketen, die M7 im Rahmen der Kooperation zuliefert, kann der Anbieter nach eigenen Angaben ein wettbewerbsfähiges Kabel-TV-Produkt anbieten
      Die Signalzuführung zu den Kabelkopfstationen von PŸUR im gesamten Bundesgebiet erfolgt über die bewährte Satellitenplattform von M7. Auf diese Weise sollen alle Anforderungen an eine zeitgemäße TV-Versorgung erfüllt werden. Die beiden Unternehmen vereinbarten zudem, ihre Vermarktungsaktionen zu verstärken und die Produkte und Services weiter auszubauen.
      „Mit PŸUR und Tele Columbus verbindet uns eine erfolgreiche Partnerschaft, die ins Jahr 2008 zurückreicht, als wir die erste unabhängige Satellitenplattform zur Versorgung von Kabelnetzen mit digitalen TV-Programmen starteten. Ein Meilenstein. Wir sind stolz, dass Deutschlands zweitgrößter Kabelnetzbetreiber bei den Vorleistungsprodukten weiterhin auf M7 setzt – und damit auf Programmvielfalt, Zuverlässigkeit und Qualität“, sagt Marco Hellberg, Geschäftsführer der Eviso Germany GmbH, dem M7 Business Partner in Deutschland.
      „Mit ihren technischen Plattform-Services und einem breiten Spektrum an zielgruppenspezifischen Pay-TV- und internationalen Programmpaketen ermöglicht uns die weitere Zusammenarbeit mit der M7 Group die Vermarktung eines attraktiven Senderportfolios innerhalb unseres Verbreitungsgebiets“, so Stefan Riedel, Chief Consumer Officer der Tele Columbus AG.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel