Neuer Bereich: Plugins, Skins & Tools made by Boxpirates - Plugins, Skins & Tools die direkt hier aus unserem Board kommen



Heute DAB-Plus-Frequenzwechsel im Nordwesten

    • Heute DAB-Plus-Frequenzwechsel im Nordwesten

      New

      © dabplus.de


      Die NDR-Radioprogramme in Ostfriesland, Bremen und dem Oldenburger Land sind ab sofort auf einer neuen DAB-Plus-Frequenz zu empfangen.


      Die Ausstrahlung von den Sendern Aurich, Steinkimmen und Wilhelmshaven erfolgt ab dem heutigen 13. Januar statt im Block 12A im Block 8D (201,072 MHz). Dieser wird bereits von den Sendern Cuxhaven und Bremerhaven-Schiffdorf für das NDR-Angebot genutzt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Unter die vom Wechsel betroffenen Programme fallen die auch weiterhin über UKW ausgestrahlten Radiosender NDR 1 Niedersachsen, NDR 2, NDR Kultur, NDR Info und N-JOY. Die regionalisierten Nachrichten werden wie bisher Bezug auf die Oldenburger Region nehmen. Zusätzlich sind exklusiv im Digitalradio NDR Plus, NDR Blue und NDR Info Spezial zu hören.

      Der NDR informiert über einen Frequenzwechsel seiner Digitalradioprogramme im äußersten Nordwesten Deutschlands; © ARD/NDR

      Betroffen sind die DAB-Plus-Hörer auf den Ostfriesischen Inseln, in den Bereichen rund um Leer, Emden, Norden, Aurich, Esens, Wittmund, Wilhelmshaven, Bad Zwischenahn, Oldenburg und Bremen sowie zwischen Delmenhorst, Syke, Twistringen, Cloppenburg und Friesoythe.
      Den Frequenzwechsel haben Deutschland und die Niederlande vereinbart, um im jeweiligen (Bundes-)Land die Übertragungskapazitäten im UHF/VHF-Frequenzband zu optimieren. Grundlage ist eine nationalstaatliche Vereinbarung der Regional Radio Conference, in der Europa, Teile Afrikas und des Nahen Ostens die Frequenzverteilung organisieren, um Überstrahlungen zu vermeiden.
      Es könnte dort ein Sendersuchlauf vonnöten sein, um nach der Umstellung die NDR-Programme weiterhin empfangen zu können.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel