Neuer Bereich: Plugins, Skins & Tools made by Boxpirates - Plugins, Skins & Tools die direkt hier aus unserem Board kommen



Amazon Echo: Das sind die neuen Geräte

    • Amazon Echo: Das sind die neuen Geräte

      Caschys Blog wrote:

      1.jpeg


      Wie im letzten Jahr feuert Amazon wieder ein Produktfeuerwerk an neuen Echo-Geräten mit der Sprachassistentin Alexa ab.
      Dass es mitunter neue Echos der 4. Generation geben wird zeichnete sich ja bereits vorab ab, nun macht Amazon allerhand neuer Echo-Geräte offiziell.
      Das neue Echo-Lineup schaut wie folgt aus:

      Der neue Echo mit Stoffbezug – aber nun im neuen Design – vereint den bisherigen Echo und den Echo Plus. Hier möchte Amazon noch besser in Sachen Klang abliefern.
      Im neuen Echo setzt man auf einen 76-mm Woofer und zweifach abstrahlende Hochtöner.
      Hierdurch erzeugt man einen Dolby-Stereo-Sound, welcher sich – wie beim Echo Studio – automatisch an die Raumakustik anpasst.
      Mit an Bord ist zudem ein Smart-Home-Hub für ZigBee – kennen wir ja schon von den Plus- und Show-Geräten – und nun auch Bluetooth Low Energy (BLE) mit an Bord.
      Der Leuchtring befindet sich nun an der Unterseite und soll durch Reflexionen von der Oberfläche des Untergrunds die Sichtbarkeit im Raum erhöhen.

      2.jpeg



      Der neue Echo ist zu einem Preis von 97,47 Euro in den Farben Anthrazit, Weiß und Blaugrau verfügbar.
      Die Vorbestellung startet ab sofort, die Auslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen.

      Auch die Echo Dots sowie der Echo Dot mit Uhr wurden überarbeitet und setzen ebenfalls auf das neue Design.
      Hier setzt man auf dieselbe Stoffoberfläche wie beim neuen Echo. Trotz der kompakten Bauweise kommt ein frontseitiger 41-mm-Lautsprecher zum Einsatz.
      Der Echo Dot mit Uhr verfügt, wie die Vorjahresgeneration, zusätzlich über ein LED-Display für Uhrzeit, Außentemperatur, Timer und Alarme.
      Die vom Echo Dot mit Uhr bekannte Schlummerfunktion wird nun auch für den Echo und den Echo Dot verfügbar gemacht.

      3.jpeg

      Der Echo Dot erscheint wie der neue Echo in den Farben Anthrazit, Weiß und Blaugrau und soll 58,48 Euro kosten.
      Für den Echo Dot mit Uhr werden 68,22 Euro fällig, die Farbauswahl beschränkt sich hier auf Weiß und Blaugrau.
      Die Vorbestellung startet ab sofort, die Auslieferung soll noch in diesem Jahr erfolgen.

      Überarbeitet hat Amazon auch den Echo Show 10: Jener bringt ein adaptives 10-Zoll-HD-Display mit, welches automatisch im Blickfeld des Nutzers bleibt.
      Realisiert wird dies durch einen Motor, welcher das Gerät dreht und völlig geräuschlos arbeiten soll.
      Profitieren könnt ihr von dieser Funktionalität auch bei den Videoanrufen: Die 13-Megapixel-Kamera sorgt stets für eine automatische Bildanpassung, sodass der Nutzer stets in den Mittelpunkt gerückt wird.
      Zur automatischen Anpassung setzt Amazon auf eine lokale Verarbeitung von „audiobasierter Lokalisierung und Computer-Vision“.
      Wer Bedenken hat, der kann die integrierte Kameraabdeckung schließen. Mittels „Alexa, Bewegung ausschalten“ lässt sich die Funktion optional auch deaktivieren.

      4.jpg

      Auf der Front des Echo Show 10 finden sich zwei Hochtonlautsprecher, zudem ist noch ein Woofer verbaut, welcher durch die automatische Raumanpassung ebenfalls immer in Richtung des Nutzers bei der Musikwiedergabe abstrahlt.
      Wie beim neuen Echo findet auch im Echo Show 10 ein Smart-Home-Hub seinen Einsatz.
      Auch dieser unterstützt ZigBee und Bluetooth Low Energy (BLE).

      Für den Echo Show 10 in Anthrazit oder Weiß werden 243,69 Euro fällig.
      Die Vorbestellung startet ab sofort.

      Zudem plant man für die Show-Geräte auch neue Software-Funktionen: In Sachen Videoanrufen will Amazon künftig zudem auch Gruppen-Anrufe mit bis zu 8 Personen realisieren.
      Gruppen lassen sich beispielsweise mit der Bezeichnung „Familie“ anlegen, sodass „Alexa, rufe meine Familie an“ die Konferenzschaltung startet.
      Einen Fernzugriff auf die Kamera eines Show-Geräts gibt es ja bereits, künftig plant Amazon für den Echo-Show 10 auch die Möglichkeiten vom Zoom und dem Motor hier zu integrieren, sodass ihr durch den kompletten Raum „wandern“ könnt.

      Neben Prime Video soll künftig auch Netflix auf den Echo-Show-Geräten landen: Eine Netflix-Session oder eine Suche im Netflix-Katalog lässt sich dann durch einen Sprachbefehl initiieren.

      Echo-Geräte unterstützen nun zudem einen neuen Energie-Sparmodus, welcher bei Nichtbenutzung intelligent den Stromverbrauch senken soll.

      Auch bei der Materialwahl ist Amazon nun im Sinne verstärkter Nachhaltigkeit unterwegs: Für die neuen Echo-Geräte setzt Amazon ab sofort auf 100 Prozent recycelte Textilien und 100 Prozent recyceltes Aluminium-Druckgussmaterial.
      Auch bei den Plastikteilen werden nun wiederverwertete Verbraucherabfälle verwendet. N
      achhaltig zeigt man sich zudem nun bei der Verpackung, welche aus Holzfaserwerkstoffen bestehen: Jene kommen entweder aus „verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern“ oder Recycling.

      Autor des Berichts:


      Felix Frank
      FF.JPG

      Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt.
      Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost.


      PayPal-Kaffeespende an den Autor

      .

      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen