Ab sofort ist Boxpirates werbefrei !!!


Neu: Das Prime Video Plugin und das Netflix Plugin für die Dreambox One von murxer
Neu: Das JustWatch Plugin von murxer

Exklusiv: Der BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates
Neu: Das StreamingTool für den PC von Reiter


tint: Erste ZigBee-Mehrfachsteckdose im Anmarsch

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    • tint: Erste ZigBee-Mehrfachsteckdose im Anmarsch

      Caschys Blog wrote:

      1.jpg

      tint ist die ZigBee-Serie des Leuchtmittelherstellers Müller Licht, welche wir bereits vorgestellt hatten.
      Da wie erwähnt der ZigBee-Funkstandard zum Einsatz kommt, lassen sich diese beispielsweise an einen Amazon Echo mit ZigBee-Hub, eine Hue Bridge oder auch den Homee anbinden.

      In den Startlöchern steht bei tint nun auch eine Mehrfachsteckdose, welche sich über ZigBee schalten lassen soll.
      Damit dürfte es die erste Mehrfachsteckdose sein, die auf ZigBee setzt.
      Die meisten Lösungen setzen da bekanntlich auf Wifi. Bisher gibt es im ZigBee-Bereich nur einzelne Steckdosen.
      Zu den beliebtesten zählen hier sicherlich die Osram Smart Plugs (aufgrund des Preises), die Innr Plugs (aufgrund ihrer Größe) und die Hue Smart Plugs (aufgrund ihrer HomeKit-Funktionalität über die Hue Bridge).

      Die nun aufgetauchte tint-Mehrfachsteckdose soll ab Sommer 2020 verfügbar sein.
      Zwei der insgesamt vier Steckdosen sind über ZigBee steuerbar, die anderen beiden liefern Dauerstrom.
      Ob sich die beiden steuerbaren Steckdosen separat schalten lassen ist bislang nicht bekannt, wäre aber naheliegend und praktisch.
      Auch wenn das Kabel für die Zuleitung auf dem Produktfoto etwas kurz aussieht, so soll es 1,8 Meter lang sein.

      Mal schauen, wann Innr oder Signify (ehemals: Philips Lightning) mit Konkurrenzprodukten nachziehen.
      Interessant sein dürfte sicherlich auch wie der Preis der Steckdosenleiste von tint liegt.

      Übrigens: Wer derzeit mit einer schaltbaren Wi-Fi-Steckdose unterwegs ist, der sollte sich unbedingt unsere Anleitung zu Tuya-Convert anschauen.

      Autor des Berichts:

      Felix Frank
      FF.JPG
      Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt.
      Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost.
      PayPal-Kaffeespende an den Autor.
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen