Ab sofort ist Boxpirates werbefrei !!!


Neu: Das Prime Video Plugin und das Netflix Plugin für die Dreambox One von murxer
Neu: Das JustWatch Plugin von murxer

Exklusiv: Der BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates
Neu: Das StreamingTool für den PC von Reiter


OpenVpn mit Surfshark einrichten

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    • OpenVpn mit Surfshark einrichten

      Hi

      Ich möchte eine Openvpn Verbindung mit dem Anbieter Suefshark auf meiner Vu+ einrichten.
      Einen Zugang hab ich und es gibt auch eine Anleitung von sshark:
      support.surfshark.com/hc/en-us…nd-Zgemma-with-Surfshark-


      Aber da wird nicht beschrieben ob und welche .crt erstellt Dateien werden. User mad72 hat etwas von einer ikev2.crt genannt, in dem Dl link in meinem Zugang wird jedoch solch eine Datei nicht angeboten.

      Kann jemand Hilfestellung geben damit die Interessierten user mit Ssharkzugang das alles hinbekommen?

      Wäre super.

      Die login.txt mit Username und Pw hab ich erstellt. In der gezogenen Datei sind auch Daten für die ca.crt Datei enthalten, dazu noch ein String der sich openvpn statickey nennt. Sind das die Daten für die 2. .crt Datei?


      Und wie füge ich mehrere Server ein, wie bennenst man die .conf Dateien dann?

    • Hier im Anhang mal meine Dateien die in den openvpn Ordner sollen. Ist das richtig so?

      In der Anleitung fehlt ja eine Angabe hierzu.

      In den jeweiligen Server Dateien sind die Strings der Ca und der openvpn Static Key enthalten. Kommen die da raus oder bleiben die in jeder Server Datei erhalten?

      Kann man die Server Dateien umbennen, zb von de-prg.prod.surfshark.comsurfshark_openvpn_tcp.conf in de_openvpn_tcp.conf ? Und wie ist es wenn man mehrere Serverconfigs ablegen möchte, alle in den openvpn Ordner oder muss man für jeden Server einen Ordner anlegen?

      In der Sharksurf Anleitung steht das man eine client.conf erstellen sollen, darin sind die Serverdaten enthalten, wenn man das nun so ablegt kann man wohl nicht mehrere Serverdateien ablegen. Immo noch etwas undurchsichtig für mich:(

      Ich benutzte den VPN Manager von Murxer. Laut der Anleitung des VPN Managers müsste man alle in einem Ordner ablegen können.

      Wenn alles läuft werde ich hier eine bebilderte Anleitung zusammen fassen, sodass man alle Informationen direkt in einem post hat.
      Files

      Post was edited 1 time, last by Snoopy34 ().


    • Wie in der Anleitung steht habe ich zwei neue Ordner erstellt.
      Einen OpenVPN unter /media/hdd/ und einen SurfShark in /media/hdd/OpenVPN.
      In denn Ordner SurfShark kommt alles was man auf der manuell SurfShark Seite findet.
      Dann noch mit notepad eine Datei "openvpnauth" mit zwei Zeilen usr pass für SurfShark.
      Weiß nicht warum du da Datei Namen ändern möchtest, es ist selbsterklärend welche SurfShark VPN Server Datei für welchen Server ist.

    • @Snoopy34
      Ich antworte hier, so wie @mad72 es beschreibt passt das.
      Wenn du dir die Arbeit machst, kannst du auch in den OpenVPN Ordner weitere Ordner anlegen, diese kannst du dann so benennen wie du willst.
      Das wird dir dann als Server angezeigt, steht aber alles in VPN-Manager Thread.

      Welche Daten du jetzt alle von SurfShark brauchst kann ich nicht sagen, habe diesen Provider nicht selbst getestet.
      Aber die User berichten ja, das SurfShark mit dem VPN-Manager funktioniert.

    • Hi

      Hm, selbsterklärend ist es natürlich nicht;) Es ist ja von Prov zu Prov anders. Leider

      Ich hab jetzt zuerst mal alle Dateien in einen Ordner gelegt unter HDD/openvpn/surfshark. Die Daten werden erkannt aber es wird der Fehler Login fail angezeigt. Ich hab eine openvpnauth.txt mit den Korrekten Zugangsdaten erstellt, diese dann in den HDD Ordner gelegt aber die Daten werden nicht übernommen.
      Muss die openvpnauth.txt anders benannt werden, stimmt die Dateiendung? Oder warum werden die Zugangsdaten nicht übernommen? Oder muss man den Weg dieser Datei wo eingeben? Hab das so im VPN Manager fred nicht verstanden, in HDD und gut.

      Ich hab alle Dateien in einem Ordner, wenn ich einen weiteren Ordner erstelle um dort die ovpn Dateien abzulegen werden diese im Manager nicht erkannt. Mich wundert auch wieso die Datei client.conf da angezeigt wird. Oder brauchts die da nicht weil bei surfshark diese config Dateien in jeder Serverdatei steht? Wenn ich die rausnehme ändert sich erstmal nichts.

      Im Anhang auch die Lodatei.

      Das ist wohl nur eine ramelige Kleinigkeit :(
      Files

    • Snoopy34 wrote:

      openvpnauth.txt

      Schau dir noch mal die Anleitung für den VPN-Manager an, hier steht auch
      openvpnauth das .txt habe ich nicht angegeben.
      Auch musst du dann die Einstellungen öffnen, so das diese Zugangsdaten übernommen werden.


      murxer wrote:


      oder ihr legt eine Text Datei in /media/hdd oder /media/usb an, diese muss lauten openvpnauth.
      Diese openvpnauth Datei soll nur aus 2 Zeilen bestehen, diese lauten:


      Quellcode
      1. vpnusername
      2. vpnpasswort
      Wenn ihr jetzt die Einstellungen öffnet, werden diese Zugangsdaten auch verwendet.
      - Optional kann man auch bestimmte DNS Server setzen wenn eine VPN-Verbindung besteht.
      Bitte aber nur für Nutzer die wissen was sie tun

    • Du brauchst dir bei Surfshark einfach nur die config (ovpn) runterladen....egal welche ,ich habe mehrere ,dann einfach einen ordner anlegen auf der FP
      hdd/vpn ,da drin dann Ordner erstellen z.b (Berlin) und in den Ordner dann diese ovpn datei rein !Für jede ovpn einen eigenen Ordner,
      dann im vpn manager einfach deine zugangsdaten (die du dir erstellst auf Surfshark) rein machen,Du must auch keine openvpnauth.txt datei erstellen !
      zur not gibst du deine Zugangsdaten in den settings (etc/enigma2) ein

      Post was edited 1 time, last by misa1904 ().


    • Ok, unter einen Text Datei versteh ich eine.txt. Habs abgeändert, läuft! Danke. Es sind meist nur kleine Details...

      Hier mal eine Zusammenfassung:

      Auf Surfshark gibt es einmal eine Anleitung die man zum Einlesen benutzen kann:

      support.surfshark.com/hc/en-us…nd-Zgemma-with-Surfshark-
      Man muss jedoch nicht diese client.conf erstellen, die enthaltenen Daten sind in jeder Server Datei enthalten.

      Nachdem man nun einen Kostenpflichtigen Account bei Surfshark erstellt hat öffnet man die site "Anleitung für manuelle Verbindung":
      account.surfshark.com/setup/manual


      Man scrollt etwas nach unten und kann da die gewünschten Server(Standort) Dateien downloaden. Am besten die TCP Version nehmen da diese laufen.


      Nun srollt weiter runter und lädt sich unter "Alle Konfigurationsdateien ´" die benötigten files CA und TLS sowie das IKEv2 Zertifikat runter.


      Darunter stehen dann eure Zugangsdaten Benutzername kasaknklasnknwklj und Passwort skdvkenk
      Um die Zugangsdaten Automatisch in den VPN Manager zu übernehmen könnt ihr hier gleich eine Datei erstellen die ihr openvpnauth. benennt. Diese dann öffnen(am besten mit Notepad++), in die 1. Zeile kommt der Benutzername und in die 2. Zeile das Passwort. Speichern!. Die Datei könnt ihr auch gleich in den HDD Ordner Kopieren.

      Jetzt öffnet ihr mittels einem beliebigen Dateibrowser per FTP eure Box und wählt den HDD Ordner(Festplatte Stammverzeichnis) an.
      Nun erstellt ihr im HDD Verzeichnis (bei mir eine VU+Uno4Kse) einen Ordner den ihr openvpn benennt. In diesen könnt ihr noch einen weiteren Ordner erstellen, hab das mit der Bezeichnung surfshark getan.

      Ihr entpackt nun die gedownloadeten Zertifikate und kopiert diese in euren eben erstellten Ordner. Siehe Bild 1. Dazu müsst ihr noch eine logn.txt Datei erstellen in die ihr ebenfalls euren Benutzernamen und Passwort einfügt, speichern und ebenfalls in euren erstellten Ordner openvpnxxx kopieren.

      Dazu kopiert ihr noch eure gedownloadeten Serverdateien (zb. ch-zur.prod.surfshark.comsurfshark_openvpn_tcp.conf") und dann ist der part mit dem erstellen der Dateien auf der Box getan. Ihr könnt hier je nach EInstellung im VPN Manager beliebig viele Serverdateien ablegen. Diese werden dann zur Auswahl im VPN Manager Fenster angezeigt.

      Das Einrichten übernehmt ihr dann aus Murxers VPN Manager fred :)

      Info heirzu: Beim öffnen des Menüs müssten dann die Zugangsdaten von der openvpnauth. Datei übernommen werden. Einstellungen speichern und mit dem gewünschten Server Starten.

      Ich hoffe das die kleine Anleitung etwas zur ersten Erstellung der Surfshark VPN Daten hilft. Wenn man was verbessern kann, kurze Info.

      Danke an Murxer für das geile Plugin und die geduldige Hilfe. Gilt auch für mad72 :)
      Files
      • Bild 1.JPG

        (87.8 kB, downloaded 3 times, last: )
      • Bild 2.jpg

        (203.26 kB, downloaded 3 times, last: )
      • Bild 3.jpg

        (118.71 kB, downloaded 3 times, last: )
      • Bild 4.jpg

        (483.18 kB, downloaded 4 times, last: )

    • Snoopy34 wrote:

      logn.txt Datei erstellen in die ihr ebenfalls euren Benutzernamen und Passwort einfügt, speichern und ebenfalls in euren erstellten Ordner openvpnxxx kopieren.
      Warum muss man das machen, ist ja eigentlich überflüssig?
      Das soll ja mein Plugin alles machen.

      Vergleich mal die config die du auf deiner hdd oder wo auch immer ablegst mit der in /etc/openvpn/xxxx.conf, hier sollte dann auch der unterschied
      auffallen.

    • Hab ich aus der surfshark Anleitung übernommen. Wieder schlauer. Kann das bitte ein Mod ändern in meinem post? Nicht nötig...

      Ich seh da zwar Änderungen, aber wirklich was anfangen... :whistling: :rolleyes:

      Wird die resolv Datei nicht jedes mal wenn man einen anderen Provider rein nimmt neu erstellt?

    • man braucht keine txt datei !!!surfshark ist super einfach , man braucht nur die ovpn dateien ,sonst gar nichts !
      und die zugangsdateien für das vpn plugin ! FERTIG
      und der erstellte ordner kann heissen wie er will ,weil man im vpn manager den pfad zuteilt