Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick
Neu: BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates -> Klick



Joyn startet Plus-Angebot mit mehr Free- und Pay-TV

    • Joyn startet Plus-Angebot mit mehr Free- und Pay-TV

      Wie angekündigt startet der Streamingdienst Joyn ab Dezember seine kostenpflichtige Premiumversion, die zusätzlich zum weiterhin kostenfreien Basis-Angebot nutzbar ist.
      Das Angebot an TV-Sendern wird dabei auf 61 Kanäle, sowie zusätzlich sechs Pay-TV Sendern ausgebaut, informierte der Anbieter gegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Neben ProSieben Fun, Sat.1 Emotions, Kabel Eins Classics, Animal Planet, Discovery Channel ist dann auch Eurosport 2 über die Plus-Version empfangbar. Maxdome-Inhalte wandern unter das Dach von Joyn Plus.
      Wer noch in diesem Jahr sein Abo für Joyn Plus abschließt, kann die ersten drei Monate für 3,99 Euro nutzen und erhält einen kostenlosen Probemonat oben drauf. Danach ist Joyn Plus zum monatlichen Abopreis von 6,99 Euro erhältlich und kann jederzeit gekündigt werden.
      Seit Juni ist Joyn, ein Gemeinschaftsunternehmen von ProSiebenSat.1 und Discovery, im Web sowie in den App Stores für Smartphones (iOS und Android) und Smart-TVs (Android) verfügbar. Mittlerweile hat das Angebot nach eigenen Angaben monatlich bereits über zwei Millionen Nutzer und die dazugehörende App wurde 4,8 Millionen Mal installiert. Nach Joyn-Angaben werden die Live-Streams in 46 Prozent der Zeit genutzt, 58 Prozent sind mit Joyn unterwegs mobil online.
      Neu bei Joyn ist exklusiver Content mit der Marke MotorTrend, die nach Unternehmensangaben in den USA bereits erfolgreich ist und nun erstmals in Deutschland startet. Zahlreiche Formate rund um die Themen Kochen und Backen mit Hilfe der Inhalte aus dem FoodNetwork von Discovery werden die Plattform ebenso bereichern. Joyn soll nach dem Wunsch der Macher so zur Plattform mit der größten Contentauswahl zum Thema Kochen und Backen werden. Für 2020 sind bereits zwölf Joyn Originals in der Produktion, die dann exklusiv über Joyn Plus verfügbar sein werden.
      Joyn ist auf vielen Smart TVs über die technischen Plattformen Android TV, Fire TV, Apple TV und Samsung Tizen verfügbar. Darüber hinaus gibt es das Angebot als App für iOS und Android sowie für Webbrowser über www.joyn.de.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel





    • Auf dem Bildschirm eines iPhones wird die App der Streaming-Plattform Joyn angezeigt: Künftig gibt es ein Premium-Angebot für zahlende Kunden. (Quelle: Fabian Sommer/dpa)


      Joyn, der Streaming-Dienst der ProSiebenSat1-Gruppe, hat nun ein kostenpflichtiges Premium-Angebot vorgestellt. Neben mehr TV-Sendern in HD bietet Joyn Plus+ auch zusätzliche Eigenproduktionen und Serien.






      Ein weiterer Player auf dem deutschen Streamingmarkt: Die Gratis-Plattform Joyn hat am Dienstag einen kostenpflichtigen Ableger mit eigenproduzierten Serien und mehr Sendern an den Start gebracht. Joyn Plus+ bietet eigene Streamingserien an, die vor allem auf den deutschen Markt zugeschnitten sind.
      Dazu zählt zum Beispiel der neue mehrteilige Thriller "Dignity" über die jahrzehntelangen Verbrechen in der Siedlung Colonia Dignidad in Chile, wo eine deutsche Sekte lebte. In den Hauptrollen spielen Devid Striesow und Götz Otto. Zwölf solcher Eigenformate sind für 2020 vorgesehen, wie Joyn in München mitteilte. Des Weiteren können zahlende Nutzer sechs Pay-TV-Sender wie etwa Kabel eins classics oder Animal Planet zusätzlich empfangen.
      Neben dem neuen Bezahlangebot bleibt die kostenlose Plattform Joyn wie gehabt bestehen. Das Joint Venture der TV-Anbieter ProSiebenSat.1 und Discovery bietet eine Mediathek mehrerer Privatsender an, etwa von ProSieben, Sat.1, Sixx und DMAX.

      Zugleich kann man in der App rund 60 Sender live sehen, darunter fast alle Öffentlich-Rechtlichen. Das Angebot Joyn Plus+ kostet 6,99 Euro pro Monat und ist ähnlich wie bei anderen Streaminganbietern monatlich kündbar.
      Quelle: t-online


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Caschys Blog wrote:


      2.jpg

      Wir haben schon vorab darüber berichtet, dass Joyn, der Streamingdienst der ProSiebenSat.1-Gruppe, ein Premium-Angebot an den Start bringen wird.
      Man testete mit unterschiedlichen Preisgestaltungen in der App herum.
      Nun hat man offenbar einen finalen Preis gefunden.

      Man spricht davon, dass der Dienst „für kurze Zeit“ 3,99 Euro im Monat kosten wird.
      Kurze Zeit heißt bei Joyn: Den Preis von 3,99 Euro zahlt man drei Monate.

      Joyn PLUS+ kostet danach 6,99 Euro im Monat und das Angebot lässt sich einen Monat kostenlos nutzen.
      Was bekommt der Nutzer dafür? Exklusive Inhalte, Originals, Serien wie „The Walking Dead“ und „Grey’s Anatomy“ sowie aktuelle Top-Filme. Zudem vereint Joyn PLUS+ über 60 Live-TV-Sender
      in HD.
      Das Live TV Angebot wird zudem durch die Pay-TV-Sender ProSieben FUN, SAT.1 emotions, Kabel Eins CLASSICS, Eurosport 2, Discovery Channel und Animal Planet ergänzt.

      Für Joyn PLUS+-Kunden ist auch ein großer Teil der Joyn-Mediathek in HD und weitgehend ohne Werbung verfügbar.
      Mit dem Launch werden die „besten Filme und Serien“ von maxdome in das Angebot integriert.

      Wir erinnern uns: Joyn bietet auch öffentlich-rechtliche Sender wie ARD und ZDF unter ansprechender Oberfläche an.
      Premium-Nutzer bekommen aber eben noch mal ein paar mehr HD-Live-Sender mehr als diejenigen, die das kostenlose Angebot nutzen.
      Nutzer können Joyn auf Smartphones und Tablets mit Android- oder iOS-Betriebssystemen, via Android TV, Fire TV Stick, Apple TV, Samsung Geräte und Chromecast nutzen.

      Zusätzliche Features wie eine Download-Funktion sind bereits in Planung und werden voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2020 für Joyn-PLUS+-Kunden verfügbar sein.



      caschy


      cashy.gif

      Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs.
      Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagramund YouTube.
      PayPal-Kaffeespende.Mail: carsten@caschys.blog
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und Co ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich


      BoxPirates Plugin v1.9