Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick
Neu: BoxPirates Reader von murxer - ein must have für alle Boxpirates -> Klick



Vu+Solo 4K - Flash-Speicherüberlauf und Die Timer-Datei (timers.xml) ist fehlerhaft und konnte nicht geladen werden

    • Vu+Solo 4K - Flash-Speicherüberlauf und Die Timer-Datei (timers.xml) ist fehlerhaft und konnte nicht geladen werden

      New

      Ich öffne hier mal einen Thread auf Wunsch von @Perawu der mich per PM darum gebeten hatte da er unsicher war welcher Bereich der richtige dafür ist.
      Im Zweifelsfall immer hier im Solo 4 K Bereich für deine Box Perawu, wir verschieben es dann schon wenn es nicht passt ;)

      Perawu wrote:

      Problem 1, Flash-Speicherüberlauf droht und Problem 2, timers.xml - Dateiproblem.

      Zu 1. Textinhalt der Nachricht:
      Es sind nur noch 16 MB Flash-Speicher frei.
      Die Installation bzw. Aktualisierung von Paketen kann ernsthafte Softwareprobleme hervorrufen. Soll die Installation bzw. Aktualisierung (auf eigene Gefahr) fortgesetzt werden? Ja / Nein .
      Diese Mitteilung erhielt als ich eine Softwareaktualisierung, die mir zuvor mit dem Hinweis "Es liegen neue Softwarepakete zum Abruf bereit" angeboten wurde und ich dann diese Softwareaktualisierungspakete installieren wollte.
      Ich habe dann natürlich keine Installation und damit verbundene Aktualisierung vorgenommen. (Damals den Receiver so zu konfigurieren und mit ihm umgehen zu können, dauerte Monate. Ich habe Angst das sich dass wiederholen könnte).

      Zu 2, timers.xml - Datei Problem (diese Nachricht kam dann einen Tag nach der oben genannten Mitteilung). Text wie folgt >
      Die Timer-Datei(timers.xml) ist fehlerhaft und konnte nicht geladen werden!

      Seit diesem Hinweis war das EPG-Fenster so gut wie leer. Zwar standen auf der linken Seite noch alle Sender, aber rechts davon waren keine Sendungen mit den Sendungszeiten mehr zu sehen. Auch programmierte Sendungen waren seit dem nicht mehr zu sehen und wurden auch nicht mehr aufgenommen. Ich weiß mir nicht zu helfen und habe keine Ahnung was ich jetzt richtigerweise tun müsste.
      Ich bitte um Hilfe,


      Perawu
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und Co ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich


      BoxPirates Plugin v1.9

    • New

      Der Flashspeicher der Solo 4K hat 4GB, es ist schon schwierig, den voll zu bekommen.
      Es könnte sein, das eine oder mehrere Aufnahmen im Flashspeicher gelandet sind.
      Ich würde die HDD mal aushängen oder ein umount auf der Linux Shell damit machen. Dann im Pfad, wo die externe normalerweise eingehängt wird, nachschauen, ob da noch Filmdateien liegen. Dieser Pfad zeigt dann ins Flashrom, wenn die HDD ausgehängt ist. Die Filme dann einfach löschen und das Flashrom sollte dann wieder Platz haben.
      Wenn kein Medium (Festplatte,Stick) eingehängt ist, ist /media/hdd/ Bestandteil vom Flashspeicher.
      Dort einfach alles löschen, dann hat der Flashspeicher wieder Platz

    • New

      WP_20191007_16_53_39_Pro.JPG

      Hier die Nachricht die ich erhalten habe. Ich danke erst mal für die Antwort, muss aber gestehen das ich damit völlig überfordert bin. Leider kenne ich mich mit der beschriebenen Materie gar nicht aus und verstehe von dem geantworteten nicht mal die Hälfte. Zitat:

      Alpha & O wrote:

      Ich würde die HDD mal aushängen oder ein umount auf der Linux Shell damit machen.
      Die Festplatte die sich im Receiver befindet, ist eine von mir in den Schlitten eingelegte 1 Terrabyte Festplatte. Diese Festplatte war vorher vollkommen leer und sollte jetzt dazu dienen um darauf aufzunehmende Sendungen zu speichern. Wenn jetzt hier die Rede von aushängen ist, dann verstehe ich das so das ich die Festplatte mal entnehmen soll?
      Was, Zitat
      ist, weiß ich nicht und Linux Shell sagt mir auch nichts. ................. Leider bin ich nur ein Anwender und habe von der Technik und der Techniksprache nicht die geringste Ahnung. Ich kann deshal mit den Begriffen kaum was anfangen und wüsste jetzt gar nicht wie ich weiter vorgehen soll. Vielleicht darf ich mal kurz folgendes anmerken. Ich habe mal vor ca. einem Jahr und auch schon mal vor einem noch deutlich längeren Zeitraum versucht diesen Receiver einzurichten und optimal anzupassen. Damal waren einige Helfer, unter anderem -Anz-, über Wochen und Monate damit beschäftigt mir zu helfen den Receiver so einzurichten und ihn anzupassen wie er es jetzt war. Ich wurde damals, bildlich gesprochen, an die Hand genommen und wir haben alles Schritt für Schritt so gemacht das der Receiver zum Schluss Top war. Ich habe danach nichts mehr verändert und bin mit dem Gerät gut zurechtgekommen. Nun stehe ich pötzlich vor Problemen die ich mir nicht erklären kann. Im Augenblick befürchte ich das ich eine Odyssee wie damals durchlaufen muss um den Receiver wieder in die Spur zu bekommen.

      Und dann ist da ja auch noch das zweite beschriebene Problem mit der Datei "timers.xlm"

      Aber versuchen wir mal Schritt für Schritt den Flash-Speicher wieder frei zubekommen. Sollte vorher noch irgendwas vorsichtshalber irgendwie gesichert werden, dann sagt mir was und wie?
      Ist es ratsam den Receiver vorher auszuschalten bevor ich den Schlitten mit der Festplatte herausziehe oder kann das im eingeschalteten Zustand geschehen?

    • New

      Zunächst hoffe ich, dass du, nachdem der Receiver nach deinen Vorstellungen eingerichtet
      war, ein Backup gemacht hast und auch, bevor du weitere Updates eingespielt hast bis zum
      Status Quo.
      So eine Meldung, wie oben, kommt ja nicht von ungefähr. Wie @Alpha & O schon schrieb,
      müssen da diverse Dinge passiert sein, dass dieser Speicher vollgelaufen ist; Sachen, die
      da nicht reingehören. Zunächst würde ich mal prüfen, welche Aufnahmepfade im System
      hinterlegt sind, wo Backups und alle zu speichernden Daten, z.B. Timeshift abgelegt werden.

      Ansonsten mal ein Backup zurückspielen, wo noch alles in Ordnung war und dort gleich
      prüfen, was ich im letzten Absatz geschrieben habe.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • New

      Bevor du jetzt weiter machst, sicher erstmal das jetzige Images, es wäre schön, wenn du das schon gemacht hättest, wo noch alles OK war.
      Mit der Sicherung kannst du, wenn was schief läuft, den jetzigen Zustand wieder herstellen.
      Komplettes Images sicher, mit allen Einstellungen, so wie es ist:
      Blaue Taste mit der Fernbedienung drücken,
      dort
      VTI Software-Werkzeuge --->
      Image-Sicherung und-Wiederherstellung --->
      Images-Sicherung
      Wichtig, das dauert ca. 5 Minuten, nicht vorher abbrechen.
      Erst wenn 4 mal OK steht bei:
      Sicherung vorbereiten
      Sicherung des Grungsystems
      Flashbare Datei das Grundsystems erstellen
      Sicherung das aktuellen Kernel
      Wenn das fertig ist, mit OK bestädigen, und das Menü mit exit verlassen.
      _____________
      Die Komplett Sicherung auf der Festplatte(findet man in media/hdd) sieht dann so aus:
      Ordner mit den Name: vti-images-backup
      Darin ist dann ein Ordner:
      vti_14.0.x_backup-image_solo4k_(Datum)
      Darin ist dann der Ordner "vuplus" welcher dann auf dem Stick kopiert wird, um die Sicherung auf den
      Receiver zu installieren. Geht dann genauso, als würdest du ein neues Images flashen.
      Files
      • 1.jpg

        (54.61 kB, downloaded 6 times, last: )
      • 2.jpg

        (63.06 kB, downloaded 6 times, last: )

    • New

      Edit:
      Sehe gerade das dir @Alpha & O zur Wiederherstellung einer Sicherung rät, was natürlich die einfachste Variante ist und zuerst probiert werden sollte.
      Folge erst mal seiner Anleitung und beschäftige dich erst dann mit meinem Geschreibsel wenn das nicht funktionieren sollte.
      Wenn du aber wie von mir geraten, regelmäßig eine Sicherung gemacht hast, sollten ja einige Sicherungen zur Verfügung stehen ;)



      Perawu wrote:

      Wenn jetzt hier die Rede von aushängen ist, dann verstehe ich das so das ich die Festplatte mal entnehmen soll?
      Nicht wirklich, das wäre dann doch etwas zuviel des guten (wobei wenn du diese dort vom Strom trennen würdest, hättest du den gleichen Effekt wie der den ich jetzt beschreibe), muss aber nicht sein :D

      Mit Menü --> VTI --> Gerätemanager kommst du direkt zu deiner eingehängten Festplatte und kannst diese mit der grünen Taste aushängen.

      Danach deine Box mal Neustarten.
      Sollte dir jetzt angezeigt werden das ein Speichermedium gefunden wurde das man einhängen oder sonstiges tun soll, ignorierst du diese Anzeige mit Nein oder Exit.

      Jetzt benötigst du wieder ein FTP Programm (du hattest es dir damals eingerichtet), bin mir nicht mehr Sicher ob extra oder über das VU Control Center ?
      Im Falle des VU Control Centers zitiere ich mich mal kurz selbst aus einem anderem Thread...

      Anz wrote:

      Es gibt da ein nützliches Tool das ich selbst gerne nutze und auch Anfängern immer wieder gerne empfehle.
      Das VU Control Center (Windows).


      Da ist alles mit an Board was du für die Box benötigst, Telnet ,FTP und mehr.
      In meinem Link ist sowohl das Programm zu finden, wie auch ein Video zur Erklärung.

      In dem Tool gibst du zur Anmeldung nur deine Box IP und dein Box Passwort ein und bis schon mit deiner Box verbunden.
      Hierzu hab ich auch mal eine Anleitung geschrieben...

      [Anleitung] VU Control Center

      Damit gehst du wenn du dich verbunden hast in den Ordner deiner Festplatte nach /media/hdd was jetzt nachdem deine Festplatte ausgehangen wurde, der Vollgelaufene Flash Speicher sein sollte.
      Da sind wahrscheinlich einige Aufnahmen fälschlicherweise rein gelaufen.
      Dort dann einfach alles löschen und Box Neustarten, dann sollte der Flashspeicher wieder frei sein.

      Jetzt natürlich wieder in den Gerätemanager gehen und dort deine Festplatte wieder einhängen.
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und Co ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich


      BoxPirates Plugin v1.9

    • New

      Auch zum Problem der Timer Datei, schreibe ich gleich mal eine Lösung, auch wenn es vielleicht nach dem Wiederherstellen deiner Sicherung nicht mehr nötig sein wird.
      Für den Fall das es (wovon ich nicht ausgehe) aus irgendeinem Grund nicht funktionieren sollte.
      Da ich nicht weiß ob ich vor dem Wochenende nochmals Zeit frei schaufeln kann, steht hier dann schon mal eine Lösung für das Problem ;)

      Auch hierfür wird das VU Control Center benötigt...

      1. Dieses Starten und mit deiner Box Verbinden
      2. auf Telnet drücken und warten bis der große VTI Schriftzug zu sehen ist (dauert ein paar Sekunden)
      3. init 4 eingeben und mit Enter bestätigen
      4. Jetzt zum FTP Programm wechseln und dort in das Verzeichnis /etc/enigma2/ auf deiner Box wechseln
      5. Dort die timers.xml löschen
      6. Jetzt wieder in Telnet Fenster wechseln und dort init 3 eingeben und mit Enter bestätigen.
      7. Jetzt sollte deine Box selbständig starten und das Timer Problem erledigt sein.
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und Co ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich


      BoxPirates Plugin v1.9

    • New

      Euch allen erst mal für den heutigen Tag vielen Dank. Ich werde morgen alles soweit abarbeiten und an Schritten durchführen. Dann melde ich mich mit den Ergebnissen.
      Ich wünsche eine gute Nachtruhe.

    • New

      Hallo @Alpha & O

      ich versuche seit einer Stunde eine Sicherung, wie von dir beschrieben, zu machen. Leider kommt die Sicherung nicht über den ersten beschriebenen Punkt hinaus. Ich werde noch eine Weile warten, glaube aber das dies nur verlorene Zeit sein wird.

      Auf einem USB-Stick habe ich eine Sicherung vom 04.09.2018. Dies war die letzte Sicherung die ich gemacht habe als das System wunschgemäß und einwandfrei lief. Auf diese Sicherung, hoffe ich, könnte man im Zweifelsfall zurückgreifen.

      Ich frage mich jetzt nur, wie soll ich weiter vorgehen wenn ich die Sicherung über "Exit" abbreche oder gar den Receiver ausschalten muss?

    • New

      Um eine Sicherung zum machen, muss die Festplatte eingebunden (Eingehängt) sein, oder ein USB Stick.

      Mit Backupsuite kannst du auch Kanallisten, Plugins und Einstellungen sichern.
      Wenn du die Sicherung vom 04.09.2018 installierst, musst du, wenn es eine komplett Sicherung war, danach mit Blau, Grün, Grün,

      ein Online Update machen, damit die Box wieder auf den neusten Stand ist.

      Post was edited 1 time, last by Alpha & O ().


    • New

      Die Festplatte ist noch, von mir, unberührt im Receiver. Aber ich könnte den USB-Stick einstecken. Frage ist nur, vorne rechts unten oder in einen der beiden hinteren USB-Buchsen?

      Übrigens hat der Receiver die Sicherung eigenständig abgebrochen in dem er automatisch in ein Programm umgeschaltet hat. Ich habe also nicht aktiv eingegriffen.

    • New

      Wenn auf deiner Sicherung vom 04.09.2018 alles drauf ist, und du danach keine Plugins oder Einstellungen
      verändert hast, kannst du die Sofort installieren.
      Die jetzige Sicherung wäre nur zur Sicherheit, um nicht deine einstellungen zu verlieren.
      Das geht aber auch mit Backupsuite

    • New

      Ich kann nicht zu 100 % ausschließen nach dem 04.09.2018 noch eine Anpassung / Einstellung vorgenommen zu haben. Ich würde gerne, wenn es möglich ist, noch eine weitere zusätzliche Sicherung vornehmen. Ich wiederhole nochmal meine Frage nach welcher USB-Buchse, vordere oder hintere?
      Und hieran schließt sich noch eine weitere Frage an. Wenn ich jetzt eine Sicherung auf dem Stick vornehme, bleibt mir dann die vom 04.09.2018 gemachte Sicherung erhalten, oder wird diese Sicherung dann überschrieben so das ich dann auf diese nicht mehr zurückgreifen kann?

      Post was edited 1 time, last by Perawu ().


    • New

      Perawu wrote:

      ich versuche seit einer Stunde eine Sicherung, wie von dir beschrieben, zu machen. Leider kommt die Sicherung nicht über den ersten beschriebenen Punkt hinaus.
      Das ist ein Zeichen, das deine Festplatte nicht eingehängt ist.
      Überprüf das zuerst:
      Blaue Taste--->VTI---->Grätemanager
      Dort siehst du deine Festplatte, wenn du da auf OK drückst, müsste dort der Einhängepunkt: /media/hdd
      stehen, so wie im 2. Bild.
      Zum vergrössern auf das Bild klicken:
      Files
      • 3.jpg

        (53.09 kB, downloaded 7 times, last: )
      • 4.jpg

        (65.38 kB, downloaded 8 times, last: )

    • New

      Die Festplatte ist da, wie man auf beiden folgenden Bildern sehen kann. Was ich leider nicht mitfotografiert habe ist der untere Rand. Dort steht "Aushängen" was gleichzeitig aussagt das die Festplatte ja eingehangen sein muss.

      WP_20191010_14_25_07_Pro.JPGWP_20191010_14_33_22_Pro.JPG

      Was anderes hätte mich jetzt auch überrascht. Welchen Schritt muss ich jetzt als nächstes tun?

    • New

      Möchte ich gerne machen, aber was ist Backupsuite und wo finde ich das? Und wo soll ich den USB-Sick einstecken, vorne oder hinten?

    • New

      WP_20191010_15_11_22_Pro.JPG

      Welche Auswahl soll ich an dieser Stelle treffen?
      Am unteren Rand ist noch keine weitere Auswahl, außer beenden. Das ist ja aber nicht gewollt.