Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick

Umfrage: Was kann, was sollte, was müsste sich verändern?

DAZN: Mit Bundesliga kommt Preiserhöhung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • DAZN: Mit Bundesliga kommt Preiserhöhung

      Neue Ära bei DAZN: Der Streaming-Anbieter steigt dank eines Deals mit Eurosport bereits in wenigen Wochen in die Live-Berichterstattung der Bundesliga ein. Das hat auch Folgen für den Preis.

      Es ist offiziell: Nachdem die "Bild" den Deal bereits gestern Abend enthüllte, haben DAZN und Eurosport den Coup nun auch bestätigt. Im Rahmen einer neuen Kooperation wird DAZN bereits in wenigen Wochen in die Live-Übertragung der Bundesliga einsteigen. Im Rahmen einer Sublizenzierung erhielt der Streaming-Dienst Zugriff auf die Spiele, die bisher bei Eurosport übertragen wurden. Zudem wird DAZN zusätzlich die Verbreitung der Sender Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD mit allen Inhalten ermöglicht.

      Konkret
      handelt es sich dabei um die Freitags- und Montagsspiele (die werden
      allerdings wieder abgeschafft) der ersten Fußball-Bundesliga sowie
      einige Sonntagsspiele. Hinzu kommen der Supercup und die vier
      Relegationsspiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der dritten
      Liga. Diese Spiele werden künftig nicht mehr im Eurosport Player online
      und in der App verfügbar sein, sondern ab der kommenden Saison von DAZN
      selbst produziert und verbreitet. Viel Vorbereitungszeit hat der
      Streaming-Dienst dabei nicht mehr, denn schon am 3. August fällt mit dem
      Supercup zwischen Vizemeister Borussia Dortmund und dem Deutschen
      Meister FC Bayern München der Startschuss für die neue Fußball-Ära bei
      DAZN.

      DAZN bekommt durch den Deal zudem auch Zugriff auf jede Menge
      anderen Spitzensport, der auf den TV-Sendern von Eurosport zu sehen ist.
      Dazu gehören unter anderem die Olympischen Spiele, drei
      Tennis-Grand-Slams, die Tour de France oder den FIS Ski Alpine World
      Cup.

      Auch für Nutzer hat der Deal Folgen - positive wie negative. Durch
      die Bundesliga bekommt DAZN zweifellos attraktiven Spitzen-Sport zu
      seinem Portfolio dazu, doch der kostet und da müssen auch die Nutzer
      ran. Denn der Start der Bundesliga geht mit einer Preisanpassung einher.
      So wird das Abo monatlich bereits ab dem 1. August 11,99 Euro kosten,
      das sind gut zwei Euro mehr als bisher. Zudem hat DAZN ein neues
      Jahres-Abo eingeführt, dass mit 119,99 Euro zu Buche schlagen wird. Wer
      sich also gleich ein Jahr an DAZN bindet, bekommt den Streaming-Dienst
      nach wie vor zum alten Monatspreis.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel