Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick

Umfrage: Was kann, was sollte, was müsste sich verändern?

Geräte in der Netzwerkumgebung nicht sichtbar (Windows 10)

    • Geräte in der Netzwerkumgebung nicht sichtbar (Windows 10)

      Hallo zusammen!

      Ich habe ein Problem mit Windows 10 Pro (1809) und der Netzwerkumgebung und zwar betreibe ich ein Synology NAS und einen unRAID-Server in meinem Netzwerk. Beide Geräte werden von Windows 10 jedoch nicht im Explorer unter "Netzwerk" aufgelistet, dort sind lediglich meine Vu+ Boxen vorhanden. Wenn ich an der Stelle dann manuell die Geräte mit der IP oder dem Name aufrufe, funktioniert zwar alles wie gewollt, aber ich würde es doch bevorzugen, wenn die Geräte dort auch gelistet werden.
      Jemand eine Idee, warum nur die Vu+ Boxen zuverlässig dort erscheinen, alles andere jedoch nicht?

      Windows 10 ist in der Arbeitsgruppe "WORKGROUP", Synology und unRAID ebenfalls. Bei den Geräten wird SMBv2 und höher verwendet.

    • Ich nehme an das hängt mit dem sambaserver zusammen
      Samba funktioniert immer sehr gut..
      Andere Frage , warum mountest dein NAS nicht als netzlaufwerk?
      So wird es bei jeden Start mit gemountet
      Gruß Reiter

      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach




      VU+ Forum -- Box - Pirates
      EMM von Hand schreiben
      V14 + HD02 mit Easymouse am RaspiServer



    • Reiter wrote:

      Samba funktioniert immer sehr gut..
      Der von den Vu+ Boxen funktioniert exzellent, die tauchen immer in der Netzwerkumgebung auf, sofort und ohne Probleme.

      Reiter wrote:

      warum mountest dein NAS nicht als netzlaufwerk?
      Weil ich damit das Problem nur kaschiere aber nicht löse. Es muss auch möglich sein, dass die Geräte selbstständig auftauchen, klappt bei der Vu+ ja auch wunderbar, obwohl ich es dort ironischerweise überhaupt nicht brauche.

    • Moin @Just Me
      Aktiviere mal auf der NAS unter Systemsteuerung - Dateidienste - Erweitert - WS-Discovery
      die Funktion "Aktivieren sie die Windowsnetzwerkerkennung..." ;)


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Ja mag schon sein, ich habe die netzwerkfreigabe nie genutzt weil das andere für mich viel komfortabler ist mit einem gemounteten Laufwerk
      Aber wie überall .. Ansichtssache :D
      Gruß Reiter

      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach




      VU+ Forum -- Box - Pirates
      EMM von Hand schreiben
      V14 + HD02 mit Easymouse am RaspiServer



    • So ist es. Habe das auch nie vermisst.
      Cloud Station Drive und Cloud Station Backup funktionieren auch ohne diese Funktion :)
      Vorteil ist halt, dass man gleich alle Freigaben angezeigt bekommt ohne erst einen UNC-Path einzutippen.


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Generell gesagt, es geht nicht unbedingt darum was komfortabler ist und was man nutzen sollte. Es geht darum, dass die Geräte in der Netzwerkumgebung gefunden werden müssen, dafür ist diese in Windows bzw. Explorer vorhanden. Und ich möchte einfach, dass es funktioniert :D Vollkommen egal, ob es sinnvoll ist oder nicht ;) Als Netzlaufwerk einbinden ist mir bekannt und wird auch öfters genutzt, aber ist nicht immer überall gewollt.

      Eiweiss wrote:

      Aktiviere mal auf der NAS unter Systemsteuerung - Dateidienste - Erweitert - WS-Discovery
      die Funktion "Aktivieren sie die Windowsnetzwerkerkennung..."
      Der Punkt ist bereits aktiviert, helfen tut es aber anscheinend nichts :D

    • Eiweiss wrote:

      Funktion "Aktivieren sie die Windowsnetzwerkerkennung..."
      Nochmaliges aus- und wieder einschalten der Funktion soll bei einigen auch geholfen haben.

      Bastler wrote:

      Windoof 1903
      Wäre einen Versuch wert...früher oder später musst du eh updaten.
      Meine DS414 (DSM 6.2.2-24922) ist jedenfalls mit der Version (ebenso wie unter Win7 Pro) zu sehen.


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Also das Windows 10 Update auf die aktuelle Version 1903 hat keine Änderung gebracht. Das Abschalten der Windowsnetzwerkerkennung und das sofortige wieder aktivieren hat zumindest bei der Diskstation geholfen, sie ist nun im Explorer sichtbar, danke für den Tipp @Eiweiss
      Auch wenn ich es lächerlich finde, dass so etwas die Lösung ist, wenn eine Option aktiviert ist, dann muss es funktionieren und nicht erst nach De- und wieder Aktivieren. 'smilie_frech_154' Aber naja, es ist was es ist. Wäre ich zumindest nicht darauf gekommen. :kerze:

      Nur mein unRAID-Server, der wird immer noch nicht gefunden und dort habe ich auf die Schnelle keine entsprechende Funktion gefunden, die man mal eben de- und wieder aktivieren könnte. Naja, immerhin 50% vom Problem gelöst. :verrueckt:

    • @Just Me Betriebssystem wechseln... :D
      Windows wird überbewertet... :laecheln:
      Gruß Reiter

      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach




      VU+ Forum -- Box - Pirates
      EMM von Hand schreiben
      V14 + HD02 mit Easymouse am RaspiServer



    • Just Me wrote:

      Nur mein unRAID-Server, der wird immer noch nicht gefunden
      Hast du es mal mit aktiviertem SMBv1 versucht?


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Just Me wrote:

      Hallo zusammen!

      Ich habe ein Problem mit Windows 10 Pro (1809) und der Netzwerkumgebung und zwar betreibe ich ein Synology NAS und einen unRAID-Server in meinem Netzwerk. Beide Geräte werden von Windows 10 jedoch nicht im Explorer unter "Netzwerk" aufgelistet, dort sind lediglich meine Vu+ Boxen vorhanden. Wenn ich an der Stelle dann manuell die Geräte mit der IP oder dem Name aufrufe, funktioniert zwar alles wie gewollt, aber ich würde es doch bevorzugen, wenn die Geräte dort auch gelistet werden.
      Jemand eine Idee, warum nur die Vu+ Boxen zuverlässig dort erscheinen, alles andere jedoch nicht?

      Windows 10 ist in der Arbeitsgruppe "WORKGROUP", Synology und unRAID ebenfalls. Bei den Geräten wird SMBv2 und höher verwendet.
      Aktiviere mal unter Software Windows-Features aktivieren Unterstützung für SMB alle die Du findest.

      LG
      Hannes

    • Also SMBv1 zu aktivieren funktioniert zwar, ist aber eine unbefriedigende Lösung. SMBv1 wurde als Sicherheitslücke nicht ohne Grund deaktiviert, es jetzt nur für die Netzwerkerkennung wieder zu aktivieren kann nicht richtig sein, vor allen weil andere Geräte ja auch ohne SMBv1 gefunden werden.

    • Was ich nicht sehe lege ich mir auf den Desktop als Verknüpfung an.
      Erstellen mit PW und Benutzer, speichern, das wars.
      Doppelklick und das wars.
      Geht eh viel schneller und direkt ohne Umwege.

      FiWo
      i hope gehelpt zu haben.....

    • Wie ich in post2 geschrieben habe..
      Ihm geht's aber nicht darum er will es halt in der netzwerkumgebung sehen
      Gruß Reiter

      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach




      VU+ Forum -- Box - Pirates
      EMM von Hand schreiben
      V14 + HD02 mit Easymouse am RaspiServer