Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick

Umfrage: Was kann, was sollte, was müsste sich verändern?

Kein TV, Tuner bleibt hängen nach dem Abspielen einer Aufnahme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Kein TV, Tuner bleibt hängen nach dem Abspielen einer Aufnahme

      Hallo Leute,

      hab mal wieder ein Problem :( , seit 2 Tagen (plötzlich ohne, dass irgendwas in den Einstellungen geändert wurde), bleibt der TV-Tuner (DVB-S2X) nach der Rückkehr aus dem PVR (ich habe eine Aufnahme abgespielt) sozusagen hängen, kein Empfang mehr SNR 0% AGC 0-2%. Das passiert NUR wenn ich nach "längerer Zeit" vom Abspielen einer Aufnahme zurück komme und die Box wie vorgegeben zum normalen TV abspielen zurück kehren soll, es bleibt dann das letzte Bild der Aufnahme eingefroren stehen ich kann zwar die Sender durchzappen (alles reagiert normal und flüssig), aber das letzte Bild der Aufnahme bleibt und kein Sender geht mehr rein, in diesem Zustand ist der Empfang auf ca. 0% in der Tunerbar. Wenn ich Aufnahmen nur kurz wiedergebe (habe so bis 5min. probiert), dann wieder zurück gehe zur TV Wiedergabe, merke ich seit den besagten 2 Tagen eine Art "Hängen bleiben" ... die Box braucht ca. 5-12 sek. bis das TV-Bild anläuft (betrifft auch den Ton), das ging vorher immer flüssig, sprich sofort, ohne Gedankensekunde. Der Umstand, dass der Tuner nichts mehr empfängt tritt nur nach längeren Filmwiedergaben auf, sprich Spielfilmlänge. Ich spiele von der internen HDD ab. Irgendwie kommt die BOX nicht mehr zurück, als ob der Tuner in den Tiefschlaf geht und nichts kann ihn wecken. Zurück holen kann ich den Tuner nur, wenn ich einen Neustart mache (nur GUI reichte noch nie), einmal hat selbst das nach 3 Neustarts nicht funktioniert (auch keine aktuelle Uhrzeit/Datum und kein Netwerkstream von TVsendern, WebIF und Fillezillazugriff gehen jedoch normal) , ich habe dann hinten abgeschaltet und den Strom kurz getrennt, spätestens dann fährt der Tuner wieder normal hoch und hat die gewohnten Empfangswerte von 87-94 %. Wenn ich keine Aufnahmen abspiele läuft alles völlig normal auch FCC läuft bestens, aber wehe ich komme vom Abspielen zurück zum TV... Wenn noch Aufnahmen parallel aufzeichnen, wird der Tuner wohl "wach gehalten", dann ist es wie gewohnt... Aber deshalb nun vor dem Abspielen immer eine Pseudoaufnahme starten, kann es ja auch nicht sein.

      was habe ich bisher bereits gemacht nach dem Auftreten der beschriebenen Störung, was jedoch keine Besserung brachte:

      - Update vom Feed, VTI 14.0.3 war vorher schon drauf, dafür kam aber noch ein Update
      - FCC mal aus gelassen
      -SQL Datenbank deaktiviert (brauche ich glaub eh nicht), war auf Pfad HDD/media, auf Pfad etc/enigma2 legen (so haben es manch andere) habe ich nicht, da ich es ja deaktiviert habe.
      -Testweise mal die OSCAM (11438) neugestartet, brachte aber auch nichts, da der TunerTIEFschlaf ja auch freie, sprich alle Sender betrifft.
      - Anschluss geprüft auch mit anderer Box, Ergebnis alles bestens.
      -Debug Typ an, Debug Ausgabe auf Datei, erweit. Python Log aus gelassen (hat auch schon ein paar Dateien erstellt) >> bitte sagt, was ich davon evtl. mal senden soll <<

      Ich hoffe auf eure Hilfe, denn ich bin ratlos und die Debugdateien verstehe ich nicht wirklich, ausser das ich das Wort "zaperror" und irgendwas mit "startTuneTimeout......" sehr häufig in den Dateien finde. Es steht zwar auch hin und wieder was von twisted.internet.error.ConnectionLost, aber die Box hängt per LAN dran und Internet geht, zumindest immer sofort, wenn ich es brauch, außerdem steht bei mir das TV sehen via Sat nicht mit dem Internet im Zusammenhang.

      Im Übrigen bin ich per Unicable angeschlossen, habe auch die Konfig, der 8 virt. Tuner nochmals geprüft, auch hier eigentlich alles bestens eingestellt, läuft ja auch bestens (4 parallele Aufnahmen, ein Sender am TV und noch 2 Heimnetzstreams parallel, läuft alles perfekt). Bis auf wenn ich >> siehe oben.

      Grüße und Danke im Voraus.

    • ERGÄNZUNG>> bisher keine Besserung zum oben geschriebenen :( . Im Gegenteil, als wir gestern eine Aufnahme anschauten und in dieser Zeit ein Timer im Hintergrund startete, was nie Probleme machte, passierte nun folgendes, als wir mit dem anschauen der Aufnahme fertig waren, wieder zurück zum TV und Hey diesmal kam der TV-Empfang nach ein wenig warten ohne Neustart zurück, ABER die Timeraufnahme hatte 0 MB, also ist der Tuner wieder eingeschlafen und der Timer konnte nichts aufnehmen.... In der Nacht hatte ich noch 2 Timer eingestellt, heute morgen nachgesehen und diese Aufnahmen waren da. WAS IST NUR PLÖTZLICH MIT DEM TUNER LOS, WARUM SCHALTET DER IMMER AB, BZW GEHT IN DEN TIEFSCHLAF, WENN ICH EINE AUFNAHME ANSCHAUE???

      Wer könnte mal helfen und sich die Log Dateien ansehen?? Es wurden mehrere erstellt, welche soll ich mal posten?

    • Ohne Logfile ist schwierig überhaupt jemanden zu finden der dir helfen kann. Also poste die Logfiles.
      Gruß
      roman

      KEIN SUPPORT PER PN - Fragen gehören ins Forum


    • Ich hatte mit meiner Uno4K Anfangs ein sehr ähnliches Problem.
      Irgendwann blieb das Bild einfach stehen und es half nur das komplette Ein und Ausschalten der Box.
      Ich hab damals auch ewig rum getestet und doch keine Lösung gefunden.

      Das was bei mir dann letztendlich zum Ziel geführt hatte war ein komplettes Neuflashen ohne Übernahme der alten Einstellungen.
      Aber wie @roman11 schon sagte, wird dir ohne Log keiner helfen können... ;)
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und Co ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich


      BoxPirates Plugin v1.8

    • Ehrlichgesagt würde ich auch nicht lange herumdoktern, sichere dir die Oscamkonfikuration und setzte die Box komplett neu auf. Da ist mit Sicherheit irgendwas verbogen.

      Das ist schneller erledigt wie stundenlange Fehlersuche.
      Gruß
      roman

      KEIN SUPPORT PER PN - Fragen gehören ins Forum


    • Also ich würde, bevor ich an die Radikalkur gehe, mal ein vorheriges Backup zurückspielen,
      sofern vorhanden, also eine Version 14.0.2 oder .0.1
      Ich habe mir zum Grundsatz gemacht, bevor ich ein Update oder Upgrade mache, erstelle ich
      grundsätzlich ein Backup. Bekanntermaßen gibt es auch mal kleinere Probleme bei manchen
      Updates, sogenannt auch Verschlimm-Besserungen. Kommt einfach vor, da die Autoren nicht
      jede Kombination testen können.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Es kann aber auch sein, das man einen möglichen Fehler mitschleppt. Bei einem Update werden ja nicht sämtliche Files ersetzt. Von daher würde ich die Box neu aufsetzen, das dauert vielleicht 10 Minuten länger als ein Backup einspielen.
      Gruß
      roman

      KEIN SUPPORT PER PN - Fragen gehören ins Forum


    • Empfängst Du nur einen Satelliten oder hast Du mehrere?

      Dein Problem könnte auch am DiSEqC hängen! (Fehlende Verbindung zum LNB.)
      Falls mehrere Positionen vorhanden sind, dann mal testen, ob ein Satellitenwechsel Dein Problem ev. behebt. Oder mal die Einstellungen dazu dort prüfen, auch bei nur einem Satelliten.

    • georg4 wrote:

      Dein Problem könnte auch am DiSEqC hängen! (Fehlende Verbindung zum LNB.)

      SASCHA Sat wrote:

      - Anschluss geprüft auch mit anderer Box, Ergebnis alles bestens.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Hallo, ich danke euch für eure Antworten. Noch eine Ergänzung: Wenn ich länger warte, also mir das Standbild ansehe und auf einem TV Sender auf das "Aufwachen" des Tuners warte, kommt so nach 20 - 30 sek eine Infomeldung, dass keine Daten empfangen werden können ... Fehler in der PAT, naja während der Störung ist der Empfang ja auch auf 0%.
      @roman11 ich habe hier mal 3 Logfiles angehangen, ist das so ausreichend, die Box hat nun über die Tage noch mehr erstellt...? Ja, neuaufsetzen klar kann ich machen, jedoch lief ja alles stabil (...ok bis auf, dass die Box seit dem update von 14.0.2 auf 14.0.3 irgendwie etwas "hakelig" wirkt und irgendwie, aber nur zeitweise, langsamer ist, als hätte sie noch irgendwas "zu tun" was sie im Hintergrund sehr beschäftigt, z.B. schnelles Blättern im EPG muss ich nun immer mal warten weil der Ladebalken läuft bevor ich weiterblättern kann und auf die Fernbedienung reagiert sie auch zeitweise sehr träge, aber damit konnte ich bis jetzt leben). Oscam sichern, da muss ich doch nur die 3 Dateien .client .server und .user aus dem Verzeichnis kopieren und dann wieder drüberbügeln, oder?
      @Death Angel Neuaufsetzen werde ich, aber vielleicht sieht ja noch jemand in den Logfiles, wo der Hund begraben ist ,wäre ja auch mal für die Zukunft interessant, wenn der Fehler wieder kommt.
      @georg4 Ich bin nur auf 19,2 und bin mit Unicable (mit einem Kabel) direkt am LNB (die 8 virt.Tuner sind RICHTIG konfiguriert und die SCR Frequenzen sind auch frei und nicht doppelt belegt), aber wenn ich mir die Logfiles ansehe, sehe ich dort in der Tat auch etwas mit DISEqC, aber leider verstehe ich die Logfiles nicht wirklich und hoffe da auf eure Hilfe.

      Anbei mal 3 Logfiles, eine ist im Original 13,6 MB groß, diese habe ich als Zip eingefügt.
      Files

    • Ich muß mich hier mal einklinken. Mein favorisiertes Image ist openATV. Ich dachte letzte Woche mal, na probier mal etwas anderes aus. Also neuestes VTi auf die Ultimo4K. Soweit Alles gut. Der Umstieg klappte reibungslos.Aber dann Ernüchterung. Einrichtung Jess-Konfiguration der FBC-Tuner. Die Tunerkonfiguration bei einem FBC-Tuner ist vertrackter unter Vti als beim openATV. Man muß die Jesskonfiguration bei zwei Satelliten benutzerdefiniert vornehmen. Das habe ich auch hinbekommen. Vertrackter ist die Einstellung der Frequenzen. Bei meinem Unicableschalter geht es mit SCR 1 los.Hab ich entsprechend auch angepasst. Kein Empfang. Unter VTi geht es aber mit SCR 0 los. Als SCR 1 auf SCR 0 mit der Frequenz von SCR 1 umgestellt. Empfang da. Vielleicht ist das ja bei dir Sascha Sat auch so. Das Umschalten klappte nicht richtig. Schuld daran war das FCC. Nach Deaktivierung von FCC ging auch das Umschalten wieder. Trotz "richtiger Konfiguration" (meiner Meinung nach) konnte ich bei einem Test nur maximal 8 Aufnahmen gleichzeitig tätigen. Unter openATV ist da mehr drin. Das mit der Disecq-Einstellung ist mir auch aufgefallen beim VTi. Habe ich auf aus gelassen. Diese Einstellung gibt es im openATV nicht. Ich bin dann nach dem Probetag wieder zu openATV zurück. Ich möchte jetzt hier keine Diskussion anstoßen, welches Image besser ist. Habe beim VTi auch mal mit den Skins gespielt. Sahen sehr gut aus. Vor allem der Fluid-Skin hat mir sehr gut gefallen. Das ist aber nur Oberfläche. Das nutzt alles nichts, wenn man die Tuner nicht richtig nutzen kann. Und was nutzt mir ein FCC, wenn es nicht richtig funktioniert? Bildqualität war bei beiden Images gleich.
      Mich bitte nicht steinigen. Ist mir eben bei einem Eintagestest aufgefallen. Kann aber auch sein, dass es ein Bug im VTi ist. Da bin ich dann zuwenig dabei.

      MfG

    • @dummy67, danke für Deine Antwort, hier wird niemand gesteinigt :) , wenn er versucht zu helfen. Ich werde aber definitiv beim VTI bleiben, es funktionierte ja alles schonmal perfekt, vielleicht hat die 14.0.3 wirklich ein Problem, welches nur bei bestimmten Konfig´s auftritt. Übrigens bin ich mit der Box via Unicable direkt (ohne Schalter) am "GT-SAT Unicable-LNB GT-S3dCSS24 24UB mit 3 Legacy-Ausgang für DVB-S2 4K" bei diesem LNB ist bereits alles drin. EDIT> es funktioniert ja alles perfekt, wie ich bereits schrieb mehrere Aufnahmen parallel, noch einen Sender am TV am laufen und noch 2 Homestreams auf 2 versch. Endgeräte mit jeweils auch nochmal verschiedenen Sendern >> klappt auch jetzt alles super, NUR wenn nichts aufnimmt (also der Tuner nicht aktiv genutzt wird) und ich eine Aufnahme in Spielfimlänge ansehe und dann am ende der Aufnahme wieder zurück gehe, halt in den normalen TV-Modus, dann ist aufeinmal alles duster und der Empfang bei 0%. Fast wie ein Energiesparmodus welcher den Tuner abschaltet und ihn nicht mehr wach werden lässt...

      Post was edited 1 time, last by SASCHA Sat ().


    • Ich habe mir das erste Logfile mal angesehen, das sind für mich 476 Seiten Böhmische Dörfer.

      Was ich machen würde hatte ich ja schon geschrieben. ;)
      Gruß
      roman

      KEIN SUPPORT PER PN - Fragen gehören ins Forum


    • Danke Dir roman11, für mich ist es ja auch wenig aufschlussreich, deshalb meine Hoffnung, dass sich jemand meldet, wer die Logfiles lesen/interpretieren kann.

    • Könnte auch sein, daß das LNB zu wenig Strom bekommt. So ähnlich war, es, als ich auf Unicable umgestellt habe.
      Der Unicableschalter sollte auch ohne externe Stromzufuhr nur durch Strom der angeschlossenen Receiver funktionieren. Ging nicht . mußte Strom durch den beiliegenden Powerinserter zuführen.
      Kann vielleicht sein, dass das Lnb nicht genug Spannung bekommt.

    • ...noch 2 weitere Files zum Problem
      Files

    • Hallo liebe Helfenden, offensichtlich habe ich das Problem gelöst bekommen. In einem anderen Forum fand ich insgesamt 3 User, welche mein oben geschildertes Problem offensichtlich ebenfalls so oder in ähnlicher Form hatten. Einer in 2017, zwei andere Anfang 2018. Obwohl es unlogisch ist, denn 1. wo besteht da bitte der Zusammenhang und 2. Warum trat das Problem plötzlich, ohne voherige Änderungen in den Einstellungen und ohne ein Update gemacht zu haben, auf obwohl es vorher immer so war und perfekt funktionierte. Nunja sei es drum.

      Also die Lösung ist die SQL-Datenbank muss aktiviert sein und muss auf das Verzeichnis ...etc/enigma2 eingstellt sein, ich habe es so geändert, nun geht es wieder normal ohne warten mit dem TV weiter (Tuner geht nicht mehr in den dauerschlaf), wenn ich vom Aufnahmen ansehen zurückkomme, kein einschlafen das Tuners mehr, auch während des abspielens von Aufnahmen startende Timeraufnahmen sind nun wieder ordentlich aufgenommen und keine 0MB Dateien mehr.
      In der Vergangenheit war SQL bei mir immer aktiv, war allerdings im Verzeichnis ...media/hdd. Erst als ich das Problem mit dem einschlafenden Tuner hatte, deaktivierte ich die SQL-Datenbank (lt. Beschreibung dieser, benötige ich sie eigentlich gar nicht), was aber auch kein Erfolg brachte. Erst als ich diese nun wieder aktivierte und den Pfad wie beschrieben auf den internen Speicher verlegte und die verbliebene Datei auf HDD löschte, war das Problem verschwunden, wie auch bei den anderen 3 Usern. Seit 2 Tagen ist es nun geblieben wie es soll. Da viele hier spekulierten, dass es am FCC liegt >> mein klares Nein, dass hatte damit nichts zu tun << der Fehler kam dennoch. Nun ist auch FCC seit 2 Tagen wieder an mit der Einstellung, dass es auch während Aufnahmen nicht deaktiviert wird und alles rennt prima, halt so wie vorher.
      Ein Rätsel bleibt es mir nach wie vor, warum eine Einstellung, welche schon immer so war, plötzlich geändert werden muss, damit etwas geht was vorher immer ging.

      Ich wünsche euch eine schöne Restwoche :Trinker:

    • Hoffen wir das es so bleibt und bedanken uns für deine ausführliche Rückmeldung. Das hilft vielleicht anderen Usern.
      Gruß
      roman

      KEIN SUPPORT PER PN - Fragen gehören ins Forum


    • Gern.
      Heute mache ich erstmal ein Backup, denn seit nun 3 Tagen bzw. Abenden ist wieder alles prima. :)

    • Sehr gute Idee, darauf kannst du dann immer wieder zurück greifen, wenn sich mal wieder ein Fehler eingeschlichen hat ;) .