Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick

Umfrage: Was kann, was sollte, was müsste sich verändern?

HD Plus wird in TV-Geräte integriert

    • HD Plus wird in TV-Geräte integriert

      HD Plus wird in TV-Geräte integriert


      19.02.2019, 08:34 Uhr, jk
      HD Plus revolutioniert das TV-Erlebnis: Ohne Smartcard können neue Komfort-Funktionen wie der Zugriff auf Sendungen, auf Mediatheken und auf einen innovativen TV-Guide genutzt werden – ohne zusätzliche Kosten.


      HD Plus verbessert den TV-Komfort für Satellitenhaushalte in Deutschland. Künftig ist HD Plus direkt im TV-Gerät integriert und bietet dort zusätzlich die neue HD Plus Komfort-Funktion, wie der Anbieter am Montag bekannt gab.

      Erster
      Hardware-Partner für das neue HD-Plus-Angebot ist Panasonic. Bei allen
      neuen OLED- sowie UHD-Geräten 2019 ab der GXW804-Serie ist HD Plus
      fortan mit an Bord. Die ersten Modelle werden ab Ende März im Handel
      verfügbar sein.

      Um den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, können Käufer der
      entsprechenden Panasonic-Geräte das Sender-Paket von HD Plus und die
      neue Komfort-Funktion sechs Monate lang kostenlos testen. Ein weiteres
      HD-Plus-Empfangsgerät ist nicht mehr nötig. HD Plus kann mit wenigen
      Schritten gleich bei der Ersteinrichtung eines neuen Panasonic-TVs
      installiert werden. Aber auch nachträglich ist eine Installation über
      die Home-Bar oder den App-Store des Fernsehers möglich.

      Die HD Plus Komfort-Funktion ist im Monatspreis von 5,75 Euro für
      das Sender-Paket enthalten, es entstehen keine weiteren Kosten. Einzige
      Voraussetzung: Der Fernseher mit integriertem HD Plus muss ans Internet
      angeschlossen sein.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Ja cool, HD+ Gängelung gleich mit Kauf eines neuen TV`s. Vermutlich muss dann bei Nutzung des HD+ Angebotes die Recording-Funktion am TV deaktiviert werden.

    • HD+ mit neuen Komfortfunktionen - aber nur auf neuen TVs

      Bei neuen Panasonic-Fernsehern ist HD+ künftig direkt mit eingebaut und bietet dort auch mehr Komfort als bislang. So lassen sich etwa Sendungen des linearen Programms bei einigen Sendern neu starten, zudem werden Mediatheken integriert.
      von Uwe Mantel

      Jahrelang war HD+ der einzige Anbieter für den Empfang der HD-Programme zahlreicher privater TV-Sender. Das hat sich im vergangenen Jahr geändert, inzwischen mischen Diveo, Freenet und auch die Telekom in diesem Segment mit. Auf die neue Konkurrenz reagiert HD+ mit einer neuen Kooperation und einer Verbesserung des Angebots: Wer künftig einen neuen Panasonic-Fernseher der neuesten Generation kauft (erste Modelle erscheinen Ende März) und ihn mit dem Internet verbindet, der hat HD+ bereits direkt im Gerät integriert, zusätzliche Hardware ist somit künftig nicht mehr nötig. Dank einer sechsmonatigen kostenlosen Testphase gewöhnt sich der Nutzer dann idealerweise so an den HD-Empfang, dass er danach zum zahlenden Kunden wird. Panasonic wird hier als "erster Handware-Partner" genannt, weitere wären also gerne gesehen.

      Zugleich wird auf diesen Geräten auch das Nutzererlebnis für HD+-Kunden verbessert. Denn künftig ist bei HD+ im linearen Programm zumindest bei "ausgewählten Sendungen" auf Knopfdruck ein Neustart von Beginn an möglich - ähnlich, wie es auf anderen Verbreitungswegen auch schon angeboten wird. Bei welchen Sendungen diese Neustart-Funktion möglich ist, liegt in der Hand der Sender und hängt von lizenzrechtlichen Fragen ab. Grundsätzlich sind zum Start nur die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe sowie von Discovery (also DMAX, TLC, Eurosport) bei der Neustart-Funktion an Bord, man arbeite aber an einem zeitnahen Ausbau des Angebots, heißt es auf DWDL.de-Nachfrage.

      Ebenfalls integriert wird eine Zugriffsmöglichkeit auf die Mediatheken der Sender. Hier konnte HD+ bislang neben ProSiebenSat.1 und Discovery auch ARD und ZDF als Partner gewinnen. Die Mediengruppe RTL Deutschland bleibt ebenso wie weitere kleinere Sender zunächst außen vor. Und schließlich bietet man einen neuen interaktiven TV-Guide. Die Suchfunktion findet dabei Sendungen sowohl aus dem linearen Programm-Angebot wie auch aus den Mediatheken. Eine Nachrüstung älterer Fernseher oder Set-Top-Boxen mit den neuen Funktionen ist übrigens nicht möglich.

      Am Preis für das HD+-Paket, das 23 HD- und drei UHD-Sender umfasst, ändert sich nichts, er bleibt bei 5,75 Euro im Monat. Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung bei HD+, spricht von einem "Quantensprung für das TV-Erlebnis unserer Kunden", insbesondere weil die Einstiegshürde wie die Beschaffung zusätzlicher Hardware wegfällt. Timo Schneckenburger, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, sagt: "Das neue Angebot ist weit mehr als eine zusätzliche Empfangsmöglichkeit für HD+. Es wird Impulse für den deutschen TV-Markt geben, für das hoch-auflösende Fernsehen und die parallele Nutzung von linearem und non-linearen Fernsehen."

      Quelle: dwdl
      KEIN CS-SUPPORT / PAY-TV OHNE ABO IST ILLEGAL

    • sky4 wrote:

      ...gewöhnt sich der Nutzer dann idealerweise so an den HD-Empfang, dass er danach zum zahlenden Kunden wird.
      Sicher, sicher, träumt mal weiter. :D

      sky4 wrote:

      ...spricht von einem "Quantensprung für das TV-Erlebnis unserer Kunden"
      Dann hat der Herr Georges Agnes offenbar auch keine Ahnung davon, was ein Quantensprung überhaupt
      bedeutet und sollte mal sich vorher informieren. Frei übersetzt hat ein Quantensprung genau soviel
      Bedeutung, wie der Dreck unter einem Fingernagel oder technisch ausgedrückt, der Wechsel eines
      Teilchens von seiner bisherigen Umlaufbahn auf eine andere (kann auch nach unten bedeuten) :D

      Unglaublich, was da an Mist erzählt wird.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Death Angel wrote:

      sky4 wrote:

      ...gewöhnt sich der Nutzer dann idealerweise so an den HD-Empfang, dass er danach zum zahlenden Kunden wird.
      Sicher, sicher, träumt mal weiter. :D

      sky4 wrote:

      ...spricht von einem "Quantensprung für das TV-Erlebnis unserer Kunden" Frei übersetzt hat ein Quantensprung genau soviel
      Bedeutung, wie der Dreck unter einem Fingernagel oder technisch ausgedrückt, der Wechsel eines
      Teilchens von seiner bisherigen Umlaufbahn auf eine andere (kann auch nach unten bedeuten) :D

      Unglaublich, was da an Mist erzählt wird.
      AU!den wenn das so ist würde ,das nicht passen...der sprung Ansich würde eher heissen
      einem Atom im angeregten Zustand im Vakuum des elektromagnetischen Feld...

    • Ich wollte jetzt daraus keine Doktorarbeit machen, lediglich sehr vereinfacht
      verdeutlichen, dass ein Quantensprung gar nichts bedeutet, lediglich, dass
      ein Teilchen von seiner aktuellen Umlaufbahn in eine andere übergeht/-springt. ;)

      Nur hier wird dem Volksmund wieder mal nachgeplappert und was Großes
      daraus gemacht und ein Mensch in seiner Position sollte es eigentlich wissen.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • HD Plus jetzt ohne Smartcard in Samsung-TVs

      Vor wenigen Wochen hatte HD Plus erstmals die direkte Integration seines Angebotes in TV-Geräte vorgestellt. Jetzt steht mit Samsung ein weiterer TV-Hersteller in den Startlöchern, HD Plus zu integrieren.

      Bereits ab Ende März wird das komplette 2019 TV-Sortiment von Samsung HD Plus an Bord anbieten, informierte der Pay-TV-Anbieter am Mittwoch. HD Plus kann nach der Ersteinrichtung des Fernsehers mit wenigen Schritten installiert werden.

      Inklusive
      ist die neue HD Plus Komfort-Funktion. Sie ermöglicht den Neustart von
      ausgewählten Sendungen, direkten Zugriff auf Mediatheken und einen
      innovativen, interaktiven TV-Guide mit individualisierbaren Suchmustern.
      Der TV-Guide findet dabei Sendungen im linearen Sat-Programmangebot
      genauso wie im non-linearen.

      Käufer der Samsung-Geräte können das Sender-Paket von HD Plus und
      die neue HD-Plus-Komfort-Funktion sechs Monate lang kostenlos testen.
      Eine Smartcard oder CI-Modul ist nicht mehr nötig. Die HD Plus
      Komfort-Funktion ist im Monatspreis von 5,75 Euro für das HD Plus
      Sender-Paket enthalten, es entstehen keine weiteren Kosten.

      Neben der Aktivierung bei der Ersteinrichtung des Samsung-Fernseher
      kann HD Plus auch nachträglich über den App-Store des Fernsehers
      installiert. Vor zwei Wochen kündigte bereits Panasonic eine Integration von HD Plus in die eigenen Geräte an.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel