Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick


Stirbt die Dreambox?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stirbt die Dreambox?

      Mal eine ketzerische Frage:
      Lohnt es sich noch, auf die Dreambox zu setzen?
      Irgendwie habe ich den Eindruck, daß da nichts mehr kommt, was Hardware angeht. Die Internetseite wurde seit Ewigkeiten nicht mehr aktualisiert, es ist kein neues Modell angekündigt (die 920 UHD ist ja auch schon von 2017) und auch ewig angekündigte Dinge (FBC-Kabel-Tuner, One, Goliath) kommen nicht.
      Hat irgendwer Informationen, ob nochmal irgendwas kommt?

    • Wieso soll den da nichts mehr kommen, die Dreambox One ist angekündigt und sollte auch in kürze erhältlich sein.
      Die FBC Kabeltuner sind abgehakt, da wird nichts kommen.
      ... und Goliath, Naja.
      Aus meiner Sicht hat Dreambox weiterhin Daseinsberechtigung, unter anderem auch wegen der Entwicklung des aktuelleren Linux-Grundgerüstes
      im Gegensatz zum veralteten OE1.6 / OE2.0.
      Aktuell ist OE2.5 und was neues ist da auch schon angekündigt.
      Die Internetseite wird wirklich sehr stiefmütterlich behandelt, da haben die es wohl nicht so mit, warum auch immer.


      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach
      Kein privater Support
      No private support
      Themen zu Internet-Sharing sind hier nicht erwünscht

      NordVPN-Connector v0.3-r3 ------ Support Thread


      ... falls du das Zeug dazu hast und einen Bereich betreuen möchtest
      Werde Teil des Teams! ... und Bewirb dich als Moderator


      'boxpirates-2'

    • Ja mit der neuen Dreambox one wird auch ein neues Enigma kommen
      Enigma3 wie man so liest
      Gruß Reiter

      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach




      VU+ Forum -- Box - Pirates
      EMM von Hand schreiben
      V14 + HD02 mit Easymouse am RaspiServer



    • Die One war ja auch schon für Q3/2018 angekündigt und man erfährt nichts Handfestes, immer nur Gerüchte.
      Und ich finde, es wird auch mal Zeit für ein neues "großes" Modell, so als UHD-Nachfolfer der 7020 oder 8000.

    • Dass dort deren zeitliche Ankündigungen und die jeweiligen Umsetzungen seit Jahren zum
      Teil sehr groß auseinanderliegen, dürfte bekannt sein. Aber deshalb gleich davon auszugehen,
      dass die Dreamboxen sterben, ist doch sehr aus der Luft gegriffen.

      Man hat zwar einige Entwicklungen verschlafen, aber ist doch wohl immer noch mit im
      Rennen und man sollte die Anhängerschaft nicht unterschätzen, die es immer noch gibt
      und die bereit ist, für neue Boxen Geld auszugeben.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • arki schrieb:

      und was ist an der DM920UHD "zu klein" ?
      Der Formfaktor der Box. Eine Box die bis zu 16 Tuner bereitstellen kann aber maximal 2,5" HDDs nimmt ist irgendwie blöd. Die Technik in ein größeres Gehäuse zu packen, so dass auch 3,5" HDDs passen wäre sicher nicht verkehrt. Dazu dann ein paar mehr Kartenslots als lediglich einer würde auch nicht schaden. Ich sehe keinen Grund alles in ein kleines Gehäuse zu stopfen und dann auf Möglichkeiten verzichten zu müssen nur um den kleinen Formfaktor zu bekommen.

      Und dann noch gar nicht von Softwarefunktionen gesprochen, die eine Box mit dem "besten" und modernsten OS eigentlich schon lange bieten sollte es aber nicht tut.

    • Die ganze Diskussion darüber bringt doch nichts. Was bieten denn die anderen Mitbewerber schon, außer zig Boxen mit unterschiedlichster Hardwareausstattung , die massenweise auf den Markt geworfen werden. Ohne der damaligen offenen Entwicklung von enigma2 durch Dream Multimedia würden die heute ganz schön alt aussehen. Es ist doch scheinbar recht einfach, sich auf anderen ihrer Arbeit auszuruhen, weil man nicht in der Lage ist, selbst ein Betriebssystem für seine Boxen entwickeln zu können. Die eigentliche Entwicklung findet immer noch durch DP statt, und an einer neuen enigma2 Version hängt eben wesentlich mehr Arbeit dran, als nur paar wenige Codezeilen zu ändern. Das Herz muss ja schließlich mit allem drumherum wieder reibungslos zusammenarbeiten. Da bringt es nichts einen Schnellschuss loszulassen, worüber sich dann die User aufregen, dass dieses oder jenes nicht mehr richtig funktioniert, oder sagen, die Dreambox One ist aber eine Mistkiste. Dann lieber warten, bis die ausgewählten Tester ihr ok geben. Aber es kann ja jeder für sich entscheiden, welche Firma er bevorzugt. Eine große Auswahl an Settopboxen sagt nichts über deren Qualität aus. Manchmal ist weniger auch mal mehr als zu viel, so kann sich DP als Firma auch noch um Softwareentwicklung kümmern.

    • Oje, oje, ich hab's geahnt, die Fronten der Lager treffen wieder einmal aufeinander.
      Ja, die Argumente der Entwicklung zu E2 stimmen natürlich, andererseits, wie oben
      geschrieben, war man so ein bisschen im Dornröschenschlaf und hat Anderen teilweise
      das Feld überlassen.
      Andererseits ist es obsolet darüber zu diskutieren, was hätte man machen können, was
      sollte sein und wann kommt was. Wir können zwar Wünsche äußern, aber damit ändert
      sich auch nichts. Warten wir ab, was DP auf den Markt bringt und egal was s sein wird,
      es wird seine Anhänger finden.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • arki schrieb:

      Just Me schrieb:

      Und dann noch gar nicht von Softwarefunktionen gesprochen, die eine Box mit dem "besten" und modernsten OS eigentlich schon lange bieten sollte es aber nicht tut.
      Die da wären ?
      ;)
      Hier geht es wie immer, um das nachträgliche entschlüsseln von Aufnahmen die über ein Modul getätigt wurden. ^^

      @Just Me das wäre eigentlich was für deine Signatur! :D ;)

      So Spaß beiseite, es wird was kommen, dauert aber wie immer etwas bei Dream...
      King_lotzi
      My Flow Skin for DreamOS...
      Kein Support per PN, Fragen gehören ins Forum!




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von King_lotzi ()


    • Mit "groß" meinte ich in der Tat die Bauform, sodaß man beispielsweise auf Wunsch auch 3,5-Zoll-Festplatten reinbauen kann usw.
      Wenn man nicht alles so zusammenstopft, wäre das sicher auch der Wärmeentwicklung zuträglich. Weitere Argumente wurden ja auch genannt.
      Ich bin auf die Frage gekommen, weil ich schon länger mit der 920UHD (2017) liebäugle und mich frage, ob es sich lohnt, vielleicht noch etwas auf ein evtl. neueres Modell zu warten. Für mich, der nicht ganz so tief in der Szene steckt, sieht das so aus, als sei seit Q3/2017 einfach gar nichts mehr passiert.

    • Also dann schreibe ich auch mal was dazu, habe eine Duo4K und ne DM900 um mal beides zu testen und ich muss sagen das die Dream der VU+ im nichts nachsteht ausser vielleicht dem nachträglichen entschlüsseln. Das OE2.5 ist schon wirklich sau schnell, die Bootzeiten sind wesentlich schneller als zu meiner Du04K und da bin ich schon ein wenig entäuscht. Mit dem Merlin Image extrem stabil.

      Was mich an Dream ein bisschen stört ist das flashen mit dem Browser, da gefällt mir das mit dem Stick bei VU+ ein wenig besser, ist aber Geschmackssache.Dazu kommen die ewigen Telnet Befehle , mit denen man sich schon schwer tut ,wenn man damit nichts am Hut hat.

      Da ist VU+ mit VTI ein wenig sagen wir mal Benutzerfreundlicher.

      Aber alles im ganzen ist die Dream eine echte Alternative zur Duo4k.

    • Hey Steinfried, das ist doch mal ein schöner Einblick von jemanden der beides nutzt.

      Das mit den Telnet befehlen, kommt aber hauptsächlich nur dann vor, wenn man Plugins und Skins von außerhalb nutzt. So wie unsere gehe ich mal von aus.

      Natürlich kommt immer mal wieder damit in Berührung, dort ist Dream aber sehr sehr nah an Linux dran. Für mich als Linux Nutzer kein Problem, für einen der Windows nutzt oft schon...
      Bei OE2.0 hast das aber bei externen Plugins die nicht im Image enthalten sind auch, das du mit der Console Arbeiten musst.

      Wir haben hier aber auch Anleitungen dazu im Forum.

      Zum Thema flashen...
      Dort finde ich es persönlich von Dream besser gelöst. Warum? An den Rechner muss ich dazu sowieso, brauche aber keinen USB Stick mehr und muss damit hin und her Laufen.

      Auch zum flashen der Dream haben wir ne Anleitung. :thumbsup:
      King_lotzi
      My Flow Skin for DreamOS...
      Kein Support per PN, Fragen gehören ins Forum!





    • King_lotzi schrieb:

      Zum Thema flashen...
      Dort finde ich es persönlich von Dream besser gelöst. Warum? An den Rechner muss ich dazu sowieso, brauche aber keinen USB Stick mehr und muss damit hin und her Laufen.
      Solange man eine Box auch nach einem crash oder ähnlichem noch erreichen kann, dann schon , aber wenns mal nicht so ist dann hilft der Stick gewaltig.

    • ähm ...
      1. gab es die möglichkeit Dreamboxen über USB zu flashen schon immer ( jedenfals theoretisch ) genutzt hat es nur keiner und ...
      2. für DreamOS gibt es das DreamFlash Plugin von gutemine

      Das DreamFlash Plugin ist die Migration des alten NFIFlash Plugins von der dm8000 auf DreamOS und für alle aktuellen Dreamboxen, um damit USB Sticks für den neuen autoflashd zu erstellen.
      und 3. Sofaflaschen mit dBackup ^^


      und Telnetbefehle für was ? ?(

    • ich kann nur sagen die dream 900 ist schon klasse aber die hat Probleme mit ci module zum Beispiel Tivu’Sat ( SMARCAM HD ) deswegen ist dream zur Zeit im Schlafzimmer das ist für mich ein Grund zur Zeit keine dreambox mehr zu kaufen ich bin bestimmt nicht der einzige in Europa das macht sich bestimmt auf die Verkauf zahlen bemerkbar