Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick


Neue Receiver-Generation von Anadol und AX

    • Neue Receiver-Generation von Anadol und AX

      Die Vielfalt an digitalen Set-Top-Boxen im Markt nimmt weiter zu. Die Marken Anadol und AX starten mit gleich drei neuen Geräten ins Jahr 2019.


      Die Nachfrage nach UHD-Empfangsequipment steigt konstant. Auch die Marke Anadol startet mit zwei neuen Set-Top-Boxen 2019 durch. Der Eco 4K UHD ist dabei allerdings kein komplett neuer Receiver, sondern die bekannte 4K-Einstiegsbox mit neuer Technik. Aufgrund der stets am Markt stattfindenden Chipoptimierung kommen fortan neue DDR4-Speichermodule anstelle der bisher verwendeten DDR3 SDRAM-Speicher im Eco 4K UHD zum Einsatz. Die Speichergröße bleibt mit einem Gigabyte gleich. Auch sonst bleibt die Ausstattung der knapp 100 Euro günstigen Box gleich. Ein DVB-S2-Tuner, zwei WLAN-Emfangseinheiten und drei USB-Schnittstellen (davon eine USB 3.0) zeichnen das mit Enigma2 ausgestattete Gerät aus.

      Ganz
      neu im Portfolio ist der große Bruder des Eco 4K UHD, der Combo 4K UHD.
      Der Vorteil gegenüber dem Eco liegt beim Tuner, denn zusätzlich zur
      Satellitenempfangseinheit trumpft der Combo 4K UHD mit einem
      zusätzlichen Kombimodul zum Empfang von terrestrischen und Kabelsignalen
      auf. Damit ist der Nutzer des Combo-Receivers, der ab 109 Euro
      angeboten wird, deutlich flexibler bei der Auswahl des Empfangsweges.
      Die grundlegenden Ausstattungsmerkmale des Anadol Combo 4K UHD sind mit
      dem Eco aber identisch. Auch im COMBO Empfänger arbeitet ein 15.000
      DMIPS (4x 1.600 MHz) starker ARM Quad Core Prozessor.
      Bild: Efe Multimedia

      Auch die zweite von Efe Multimedia vertriebene Marke AX hat ein neues UHD-Empfangsgerät im Portfolio. Die ebenfalls in der Preisklasse unter 100 Euro platzierte 4K Box HD60 basiert auch auf der beliebten Enigma2-Plattform und ist für den Empfang von Satellitensignalen geeignet. Der integrierte Tuner verarbeitet bei dem Gerät sogar den neuen DVB-S2x-Standard und beherrscht – wie die Geräte der Marke Anadol auch – den Blindscan. Darüber hinaus lassen sich mit dem HD60 auch Multistream-Signale empfangen. Ausgeliefert wird die Box mit der OpenATV-Software. Zu den weiteren Eigenschaften zählen der Quad-Core-Prozessor mit 15.000 DMIPS, eine Bild-in-Bild-Funktion in 4K, Transcoding in HEVC264 und HEVC265 sowie die HDR-Verarbeitung.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Man verliert bei den Boxen leicht die Übersicht. Die laufen alle über die gleiche CPU, GPU und den Hisilicon Chip. Man könnte meinen, das die "Macher" dieser Boxen, Ihre vorgefertigten "Platinen" Restbestände, mit den beiden Baugleichen HD60's Receiver, an den Mann bringen wollten. Für mich sind die neuen ein Flop, ich schreibe das, weil ich eine davon habe und mir durch den Hisilicon Chip, der Spaß am zappen verloren gegangen ist. Obwohl ich Anfangs erst begeistert war, wer weiß, vielleicht wollte ich die Wahrheit verdrängen 8o .

      LG

    • @Derek Buegel , verstehe mich jetzt bitte nicht falsch, auch bei der 100 Euro Preisklasse muss es Kritik hageln. Gerade wenn ein Produkt so wie die AX, wie der heilige Gral hoch gepriesen wird, sollte Kritik nicht ins Nirvana verschwinden.

      Der Preis berechtigt leider nicht die hochgelobten Empfehlungen, die es seitens verschiedener Foren, "beeinflusst" durch die Boardsponsoren gibt, zu puschen. Natürlich glaubt man den Leuten, die sich mit diesen Themen professionell auseinander setzten und dementsprechend das Know-How haben, eine Empfehlung an die User auszusprechen. Aber selbst das ist schwierig, da es eine Empfindungsentscheidung ist und diese bei den Käufern immer unterschiedlich ausfällt. Für den Einen ist es der heilige Gral und für den Anderen einfach nur ein Plastikkolben, der das stottern anfängt sobald man umschaltet.

      Für mich gibt es in dieser Preisklasse für Client, Kinder, Küche oder Schlafzimmer, weitaus qualitativere Receiver. Dazu zähle ich z.B. die qviart Lunix, oder die Mut@nd HD1265. Wer die qviart Lunix schon mal in der Hand hatte, der merkt sofort wie wertig die ist. Klar die HD60 hat mehr Power und kann mit 4k Inhalten umgehen, aber ich kann im vergleich zu der 1265, keinen Unterschied feststellen. Im Gegenteil, die 1265 ist extrem schnell.
      Ich will aber auch nicht behaupten, das die HD60 schlecht ist, das muss jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Ich habe mir den Receiver gekauft, weil eben viele von dieser und der alten AX begeistert durch die Welt posaunen und deren Hymne singen. Aber vielleicht ändert sich ja meine Meinung in Zukunft, wenn es softwaremäßig gelöst wird. LG :P

    • für mich sind´s und bleiben´s nur "bausätze".
      billiger dream-ersatz für die geiz-ist-geil-generation.
      muss man eben mit den nebenwirkungen leben, oder wie ich immer zu sagen pflege, ich kann keinen trabi kaufen und erwarten das er die austattung eines audi hat...........
      KEIN CS-SUPPORT / PAY-TV OHNE ABO IST ILLEGAL

    • @sky4 richtig, es sind und bleiben Bausätze. :thumbup:
      Und keiner erwartet das ein Trabant zum Bumblebee wird. Da bist Du leider am Thema vorbei geschossen. Rezensionen bzw. konstruktive Kritik ist in der heutigen Produkt Welt unerlässlich. LG :winken:

    • das stottern nervt mich auch und das es oft lange dauert bis einige verschlüsselte Sender endlich entschlüsselt werden. zappen geht mit meiner quad+ deutlich schneller. wegen des stotterns habe ich aber schon leichte erfolge bei den toneinstellungen erzielt. frag mich was das mit Android auf diesen boxen mit nur 4 kernen werden soll, wo selbst Handys für 50€ schon 8 kern Prozessoren haben.

      toll das man hier auch mal seinen frust loswerden kann, woanders ist man zu doof die boxen zu konfigurieren.

    • Ich teste seit längerem die Dinobot 4k+ hatte vorher die Dino4k zwischen diesen geräten liegen Welten . Die Frage ist immer was man möchte sie sind Kompromisse wenn ich reines Android möchte gibt es besseres wenn ich reines E2 möchte gibt es besseres wer beides in einem gerät braucht ist gut bedient .
      Das das die Herrn der Dreambox Fraktion anders sehen ist seit dem Verkaufsstart von VU im Jahre 2009 hinlänglich bekannt , warum deswegen immer wieder diese nutzlosen Dream Vergleiche kommen ist fragwürdig .
      Nur wer über seinen Schatten springt wird in der Sonne landen !

      Pur-E2 Team

    • Immer und immer wieder dieses gegenseitige gebashe... Jungs nutzt doch einfach was euch gefällt und gut ist es. Jeder hat halt DIE Marke die ihm am besten gefällt, heißt aber ja nichts das die anderen nichts sind, jeder leistet dort Arbeit ob Box oder Image Team, der eine besser der andere schlechter. Trotz alle dem steckt hinter jeder Box und Image Arbeit und jeder soll das nutzen was ihm gefällt.

      Man kann ja ruhig schreiben das gefällt mir dort besser. Oder das finde ich an der Box besser... aber es muss doch nicht immer gleich da drinne enden, das sich die unterschiedlich Fraktionen zerfleischen.

      Das hat hier bei Boxpirates nichts zu suchen! Hier ist alles vertreten und wird gleich behandelt. Mag in anderen Foren anders aussehen, wo nur Dreamer oder VU+ User zusammen kommen, da kann man sich dann ja weiter austoben. Hier aber nicht!
      King_lotzi



      Kein Support per PN, Fragen gehören ins Forum!


      'boxpirates-2'


    • xenos schrieb:

      Man verliert bei den Boxen leicht die Übersicht. Die laufen alle über die gleiche CPU, GPU und den Hisilicon Chip. Man könnte meinen, das die "Macher" dieser Boxen, Ihre vorgefertigten "Platinen" Restbestände, mit den beiden Baugleichen HD60's Receiver, an den Mann bringen wollten. Für mich sind die neuen ein Flop, ich schreibe das, weil ich eine davon habe und mir durch den Hisilicon Chip, der Spaß am zappen verloren gegangen ist. Obwohl ich Anfangs erst begeistert war, wer weiß, vielleicht wollte ich die Wahrheit verdrängen 8o .

      LG
      Würde mich freuen wenn du dazu etwas mehr schreiben könntest , wie zum Bsp was genau bei welchem Image klemmt . ich selber habe zum Bsp auch 2 HD51 und bin mit diesen Geräten absolut zufrieden ! Die HD60 ist normalerweise nicht damit zu vergleichen aber es würde mich schon interressiern warum sie so schlecht sein soll . An Treibern oder Unterstützung des herstellers liegt das normal nicht die mache eher einen guten Job wenn man sie um Hilfe bittet . Da wir bei uns auch noch keine Tester haben und auch keinen der solch eine Box hat interressiert es schon wo es klemmt .Denke ja das wir auch bald dafür ein Image bauen werden warten aber noch auf Hardware
      Nur wer über seinen Schatten springt wird in der Sonne landen !

      Pur-E2 Team

    • Hallo @jack1.9, erstmal schön das dich das interessiert, ich bin gerne bereit meine Ansichten über die Receiver die ich habe mit euch zu teilen. Allerdings sollte man sich vor Augen halten das ich kein Experte bin, sondern ein einfacher Nutzer, der gerne mal testet und ausprobiert. Somit sollte meine Meinung nicht so gewichtig sein wie die eines Profis.

      Punkte die mich stören;

      1. Beim Umschalten besteht eine 1,5 sec. lange Zeitlupe, unter Oscam ist die kürzer als unter cccam, dafür hat man bei Oscam einen längeren Aussetzer (Schwarz) beim Umschalten.
      Eine Recherche im world wide web ergab, das alle Boxen mit dem Hisilicon HI3798MV200 Chip dieses Verhalten aufweisen. Wobei ich neuerdings dazu sagen muss, dass das Verhalten mit OpenATV schlimmer ist als wie mit dem openNFR.

      2. Im vergleich zu der Mut@nd 1265 die ich habe, sind die Internetstreams nicht so flüssig, die HD60 hat zwar mehr Power, aber komischerweise läuft die 1265 runder und ist auch mit dem laden der Inhalte viel schneller (Youtube, E2iplayer, MP, Mediathek), auch im eigenen Netzwerk über NAS. Alle Boxen sind mit den selben Voraussetzungen im Netzwerk eingebunden, CAT 6a Kabel und Dosen, alles identisch.

      3. Das Bild der HD60 ist ok, es übertrifft allerdings nicht das von der 1265. Vielleicht ist man da Softwaretechnisch noch nicht auf den aktuellsten Stand. Die Farbgebung bei Bewegungen, verzögert sich um Millisekunden und es ist mehr ein Gefühl als wenn man es genau beschreiben kann. Als meine Frau mich darauf ansprach, fühlte ich mich bestätigt, da ich erst dachte ich bilde mir das ein.
      Synchronisationsfehler des Bildes??? Wie ein unnatürlich hochskaliertes Bild, mit gefühlten Verschiebungen. Anders kann ich es gerade leider nicht formulieren.

      4. Mal abgesehen von dem Design der Fernbedienung, Reagiert diese sehr träge, deshalb nutze ich jetzt die von der 1265.

      Schlecht will ich die Box nicht machen, vielleicht kommen meine Kommentare anders rüber als mein Empfinden. Ich will ja eigentlich nur ehrlich sein und die Dinge aus der Sicht eines normalen Nutzers schildern.

      Wenn ich zu dem jetzigen Zeitpunkt nochmal eine Kaufentscheidung treffen sollte, dann würde ich die qwiart für 79 Euro kaufen. Mir ging es auch nie um den Preis der Box, das drumherum hat mich zu meiner Kaufentscheidung bewegt. wie z.B Sätze; "beste Treiberentwicklung wie bei HD51" oder "stabile Software inklusiv sehr schnelle Umschaltzeiten"
      Ich bin gespannt was daraus wird und ich lass mich in Zukunft auch eines besseren belehren.

      P.S. Welches Image baut Ihr denn? Wenn es möglich ist, könnt Ihr Optionen einbauen, das man die STB LED und die Uhr Dimmen kann? Bei openATV ist dies Möglich, im NFR leider nur die Uhr.
      LG

    • Danke zuerst mal für deine Infos , deine Vergleichsbox die 1265 von Mutant kenne ich leder nicht kann sie so auch nicht beurteilen . Habe selber eine HD51 von Mutant und eine Mutant 1500 die sollte kein Vergleich sein . bei den FB haben die leider nie was besonderes gebaut da ist die von AX HD51 wirklich schon ein Highlight gegen .
      Ich vermute schon das es noch diverse Updates im Bereich treiber und Software für diese Box geben wird . Sie ist ja auch fast im Low Budget bereich mit 100€ . Das wiederum ist aber ein Grund warum diese Box demnächst denke ich in großen Stückzahlen verkauft wird und deshalb auch genug Infos kommen werden . Wenn sie annähernd so gut wird wie die HD51 von der Software wird es eine gute Box .
      Wir bauen das Pur-E2 Image haben aber zur Zeit noch keins für die HD60 gebaut weil wir bei dieser Box noch auf Hardware warten vom Hersteller . Diese soll aber unterwegs sein .

      Zum Thema Hisilicon ist es so das es in diesem bereich wirklich große Unterschiede gibt , Ich hatte eine Anadol 4k Hier eine Dinobot 4k und eine aktuelle Dinobot 4k+ das sind Welten in Speed und auch verarbeitung innen . Es bewegt sich da schon etwas

      VG jack
      Nur wer über seinen Schatten springt wird in der Sonne landen !

      Pur-E2 Team

    • Ich nutze ja das PurE2 auf allen Boxen die ich habe....und habe einige Images getestet ...tue es ja weiter hin
      Von daher kann ich nur sagen das es massive Unterschiede gibt in der Chipanbindung.

      Ab hier meine Meinung:
      Die Hd 60 wird ein Schuß in den Ofen!denkt mal an Dream damals 500Hd vs. 500V2..........die 51 ziger ist schon ein heißes Eisen und die 60ziger ist nicht soooooooo viel besser.Wie aber Jack sagt die DINO4k ist ein heißes Eisen,man wartet ja als dummer user nur darauf das die endlich losgelassen wird.Die kann noch mehr,aber die Imagebauer glauben das nicht.

      jeder sollte nur einmal das PurE2 versuchen.....gerade bei den Boxen die am ende sind,ihr werdet sehen...das Image holt nochmal was raus.