Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Smart Home - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick

Umfrage: Was kann, was sollte, was müsste sich verändern?

OpenATV - Reservereceiver | Deutsch

    • OpenATV - Reservereceiver | Deutsch

      Habt ihr mehr als einen DreamOS/Enigma2 Receiver zu Hause? Dann könnte diese einfache Funktionalität die Empfangsmöglichkeiten eines OpenATV Receiver ohne oder zu wenige eigene Ableitungen zu den Tuner(n), deutlich erweitern.

      E2World | MediaPortal Info | dreamboxEDIT
      __________________________________________


    • Hmm, nutz ich mit HDF seit fast drei Jahren. Ist schon eine praktische Sache vor allem für Singletunermodelle, aber auch für reine Streamingboxen.

    • Ich will jetzt nichts falsches sagen, bitte korrigiert mich sonst, ist das nicht wie das partnerbox plugin? Das gibt es doch auch schon eine ganze Weile .....

    • Jein. Mit dem Partnerbox Plugin oder dem RemoteChannelStreamConverter (OE-Alliance) importierst du Sender oder Bouquets einer anderen Box auf deine Box. Reservereceiver greift wenn alle eigenen Tuner durch Aufnahmen belegt sind oder aber keiner angeschlossen ist über die normale Programmliste auf die definierte Box zu.
      Ich hoffe es ist zu verstehen :)

    • landerl wrote:

      Mit dem Partnerbox Plugin oder dem RemoteChannelStreamConverter (OE-Alliance) importierst du Sender oder Bouquets einer anderen Box
      ...und nutzt deren Tuner. Also doch fast dasselbe?


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Ja aber eben nur fast. Der Reservereceiver (ich fände ja die Bezeichnung Reservetuner besser) macht aus einem Singlereceiver ohne größere Umstände einen echten Twinreceiver.
      Egal aus welchem Bouquet du auf einen Sender zugreifst, wenn der Tuner der Box belegt ist klinkt sie sich in den anderen Receiver ein ohne dass du es merkst.
      Erklären ist nicht so mein Ding :saint:

    • Stimmt und im Gegensatz zum Partnerbox Plugin muss ich auch keine bestimmte Senderliste dazu öffnen sondern habe in meiner aktuellen einfach einen weiteren Tuner frei.
      Finde diese Lösung für Leute mit Boxen die nur ein Tuner verbaut haben eine sehr gute Lösung ,so kann mann ältere Boxen im Haushalt kombinieren.
      Die User mit neuen 4K Boxen die auch noch einen FBC Tuner verbaut haben ,brauchen das natürlich nicht aber für alle anderen eine gute Lösung.
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu Alexa ,Google Home ,Apple HomePod und mehr ,hier bei uns im -> Smarthome Bereich



    • Anz wrote:

      Die User mit neuen 4K Boxen die auch noch einen FBC Tuner verbaut haben ,brauchen das natürlich nicht aber
      Aber es wäre schon von Vorteil, wenn der "Reservereceiver" solch eine Box wäre.
      Somit kann er auch mehrere Tuner bereitstellen.


      Freedom is just another word for nothing left to lose




    • Genau so ist es. Mein Reservereceiver ist die Solo4K.
      Was auch geht: Wenn der Receiver z.B. keinen DVB-C Tuner hat, der Reservereceiver aber schon,dann kann man nachdem man die DVB-C Senderliste eingespielt hat über diese auch die DVB-C Programme empfangen.

    • Warum sollte Partnerbox nicht den Tuner der anderen Box benutzen, außer dass da auch der Zugriff auf die Bouquets der anderen Box stattfindet?
      Partnerbox ist doch nicht nur dazu da, um "nur" auf Bouquets der Fremdbox zuzugreifen.

    • Klar nutzt Partnerbox auch den Tuner der anderen Box aber nur über das importierte Bouquet bzw. über den importierten Sender (viel mehr Vorarbeit und Schalterei ;) ).
      Und ich weiß, dass Partnerbox mehr kann, aber so richtig funktioniert das nur auf den Dreams. Wenn man nicht mehr braucht als einen Zusatztuner ist der Reservereceiver ideal.