Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick


Astra: Ab heute alle ARD-Sender komplett in HD

    • Astra: Ab heute alle ARD-Sender komplett in HD

      ARD-Sender komplett in HD - Radio Bremen & ARDalpha stoßen hinzu


      02.01.2019, 12:35 Uhr, bey
      Nächste Woche ist es so weit. Mit Radio Bremen und ARD-alpha werden sich in ein paar Tagen die letzen noch fehlenden Stücke zum HD-Sender-Puzzle der ARD dazu gesellen - auch in den Kabelnetzen von Vodafone und Unitymedia.


      Ab dem 7. Januar um 10 Uhr starten ARD-alpha und Radio Bremen TV über Satellit in hochauflösender HD-Qualität und stehen dann allen Zuschauerinnen und Zuschauern in bester Bild- und Tonqualität zur Verfügung.

      Somit
      werden alle Programme der ARD über Satellit im hochauflösenden
      HDTV-Format übertragen. Zum Empfang ab Montagvormittag wird ein
      Sendersuchlauf am Gerät erforderlich sein. Beide Programme werden
      zunächst hochkonvertiert verfügbar sein. Ab Februar 2019 wird Radio
      Bremen TV HD in nativer HD-Qualität zu empfangen sein und ARD-alpha HD
      wird im Laufe des Jahres nativ ausgespielt.
      Transponderdaten für ARD-alpha HD und Radio Bremen TV HD

      Die HD-Programme der ARD werden grundsätzlich unverschlüsselt und ohne zusätzliche Kosten über den Satelliten Astra 19,2 Grad Ost ausgestrahlt. ARD-alpha HD und Radio Bremen TV HD sind über Astra 1L auf Transponder 39, Frequenz 11.053 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22,0 MS/s, Fehlerschutz 2/3, DVB-S2/H264) empfangbar.

      Wenn bisherige Favoritenlisten und Programmsortierung erhalten bleiben sollen, empfiehlt es sich, einen manuellen Suchlauf durchzuführen. Die HD-Programme der ARD sind am entsprechenden Programmnamen und/oder HD-Logo erkennbar. Bei ARD-alpha HD erfolgt die Einblendung des HD-Logos erst mit der Ausspielung in nativer HD-Qualität.

      Außerdem stehen ARD-alpha HD und Radio Bremen TV HD ab 7. Januar 2019 auch für alle Kabelnetzbetreiber zur Weiterverbreitung in ihren Kabelnetzen bereit. Die beiden großen Anbieter (Vodafone und Unitymedia) werden beide Programme Ende Januar einspeisen.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ralf38 () aus folgendem Grund: Überschrift angepasst


    • Seit heute 10 Uhr werden über Satellit die letzten beiden SD-Sender der ARD auch in HD übertragen. Die Kabelnetze von Vodafone und Unitymedia folgen.

      Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits am 2. Januar berichtete, hat es die ARD geschafft. Die zwei letzten SD-Sender "Radio Bremen" und "ARD-alpha" wurden heute um 10 Uhr auf HD umgestellt. Damit ist die komplette ARD-Sender-Familie ab sofort in HD zu empfangen.

      Die
      Transponderdaten für ARD-alpha HD und Radio Bremen TV in HD auf dem
      Satelliten Astra 19,2 Grad Ost lauten: Astra 1L auf Transponder 39,
      Frequenz 11.053 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22,0 MS/s,
      Fehlerschutz 2/3, DVB-S2/H264). In den Kabelnetzen von Vodafone und
      Unitymedia werden "Radio Bremen" und "ARD-alpha" in HD voraussichtlich
      ab Ende Januar zu sehen sein.
      Quelle: DF


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Das ist zunächst einmal eine gute Nachricht - wenn ich mir allerdings die
      Entwicklung bis hierher ansehe, können wir uns ausmalen, wann die ersten
      und in der späteren Phase alle ARD-Sender auf UHD umgestellt werden.

      Ich denke, da wird vermutlich fast das ganze folgende Jahrzehnt draufgehen.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Beginnt jetzt gerade das HD-Zeitalter? :D
      Mal im Ernst, solange für die privaten in HD weiter abgezockt wird, sind wir davon noch Lichtjahre entfernt.

    • Moin,Moin
      Ich sage nur es wird höchste Zeit das Brüssel dem einen Riegel vorschiebt. Verschlüsselung ist angesagt wie in fast allen Europäischen Nachbarländern auch.Wenn dann die Kohle nicht mehr reicht müssen sie halt ihre Qualität verbessern. Wer braucht schon 16 Regional Sender. Regional Nachrichten OK. Aber dann muss auch mal gut sein.

      Gruß

      friese

    • Nein das ist nicht so. Die Verschlüsselung hat einen ganz einfachen Effekt. Dan bekommen die Sender Anstalten die Senderechte für Filme billiger, da Sie nur in ihrem Land verbreitet werden. Trotzdem müssen alle Bürger z. B. in Österreich oder Schweiz Gebühren bezahlen.


      Mia san Mia und Mia san Tripel