Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick



Browser von Windows 10 Microsoft Edge steht angeblich vor dem Aus

    • Browser von Windows 10 Microsoft Edge steht angeblich vor dem Aus


      Microsoft wirbt für Edge (Symbolbild): Angeblich will der Konzern den Browser ersetzen. (Quelle: Screenshot Windows 10)


      Angeblich will Microsoft die Entwicklung für seinen Browser Edge beenden. Der Konzern soll bereits an einem neuen Programm arbeiten – und es soll mit Googles Chrome verwandt sein.


      Microsoft plant offenbar, seinen Internet-Browser Edge zu ersetzen. Derzeit soll der Konzern an einem neuen Browser für Windows 10 arbeiten. Der Projektname lautet: "Anaheim". Das berichtet die Seite "Windows Central" mit Berufung auf Insider-Quellen.
      Über den neuen Windows-10-Browser sind noch keine Einzelheiten bekannt. Microsoft hat sich zu den Gerüchten nicht geäußert. Laut "Windows Central" soll der neue Browser auf Chromium basieren. Dabei handelt es sich um einen Teil von Googles Browser Chrome. Der Konzern hat einen großen Teil des Codes als Open-Source-Projekt veröffentlicht. Das heißt, dass jeder Nutzer darauf zugreifen darf.




      Chrome dominiert den Browser-Markt
      Microsoft veröffentlichte Edge 2015 zusammen mit Windows 10. Das Programm sollte den Internet Explorer ersetzen. Die sogenannte Browser-Engine wurde dabei von Microsoft neu entwickelt und heißt "EdgeHTML". Mit einer Browser-Engine lassen sich Inhalte auf Webseiten darstellen.

      Tatsächlich ist Edge deutlich schneller und sicherer als der Internet Explorer. Auch wirbt Microsoft, dass Edge schneller als Chrome sein soll.
      Derzeit nutzen im Vergleich zu anderen Browsern nur wenige Edge: Laut der Webseite Statista dominierte Chrome im September 2018 mit knapp 68 Prozent Marktanteil. Microsoft Edge kommt nur auf etwa fünf Prozent. Damit liegt der Browser hinter Firefox (circa elf Prozent) und Safari (circa 5,5 Prozent). Selbst der Internet Explorer besitzt laut Statista mit knapp sechs Prozent mehr Marktanteile als Edge.
      Quelle: t-online


      Mia san Mia und Mia san Tripel


    • Hm, also ich brauche "Edge" keinesfalls und ob Chrome wirklich den
      Browsermarkt dominiert, möchte ich mal im Raum stehen lassen.

      Das ist immer eine Sache, wen ich frage und wer überhaupt bereit ist,
      Auskunft zu geben. :/
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Ich kann mich mit Edge auch nicht anfreunden <X
      Und wenn kein anderer Browser im Windows10 installiert ist dann hilft ja
      zum Glück immer noch: Start - ausführen - iexplore :D
      (wirklich ohne r hinten) ;)
      Freedom is just another word for nothing left to lose
      J. Joplin


    • Ich denke schon das Chrome mittlerweile die Nummer eins auf dem Markt ist.
      Gehe ich nur mal in meinem Freundes ,Bekannten und Familienkreis aus ,waren es vor ein paar Jahren noch sehr viele mit dem Internet Explorer.
      Dieser wurde nach und nach vom Firefox abgelöst und als dieser immer Träger wurde dann von Chrome Browser.
      Mittlerweile sind es da schätze ich mal 99 % die jetzt mit Chrome unterwegs sind ,mich eingeschlossen.

      Death Angel schrieb:

      Das ist immer eine Sache, wen ich frage und wer überhaupt bereit ist,
      Auskunft zu geben.

      Das wiederum ist leider Nachteil dieses Browsers ,wie wir alle wissen ist Google eine Daten Krake und die werden wahrscheinlich ganz genau sagen können wie viele User ihren Browser nutzen.
      Da wird es dann sehr genaue Zahlen von geben :D

      Leider ist der Chrome Browser aber auch ein sehr schneller Browser und für mich aktuell der am besten geeignete...
      Ich war lange sehr angetan vom FireFox leider wurde der mit jeder weiteren Version immer träger und es machte irgendwann keinen Spaß mehr den zu nutzen.
      Kein support für Internet-Sharing!

      Bitte füllt euer Profil aus (Box und Image) ,das erleichtert es uns Euch zu helfen

      Interesse an Smarthome ? - Alles zu den Amazon Echos und dem Zubehör dafür hier bei uns im -> Echo Bereich

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anz ()


    • Und ich nutze FF und kann sagen, dass er bei mir ausreichend schnell reagiert
      und dass fast alle meine Bekannten (außer einem) auch den FF nutzen. Deshalb
      mein Erstaunen darüber.
      Es mag ja sein, dass Google die Nutzer des Chrome zählt, aber woher wollen die
      wissen, wie viel andere Nutzer einen anderen Browser nutzen.

      Aber egal, es war eben nur eine Verwunderung meinerseits über die Aussage und
      die mir nicht ganz glaubwürdig klingenden Prozent-Zahlen.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA


    • Death Angel schrieb:

      aber woher wollen die
      wissen, wie viel andere Nutzer einen anderen Browser nutzen.
      Sobald sie auf deren Seiten aufschlagen wissen die auch mit welchem Browser sie da sind.
      Freedom is just another word for nothing left to lose
      J. Joplin


    • Der FF war auch für mich eine lange Zeit die Nummer 1, nur wurde er mit der Zeit unbrauchbar für mich,
      er wurde von Update zu Update immer Träger, kam mit vielen offenen Tabs nicht mehr zurecht
      und musste immer öfter frühzeitig geschlossen werden, weil so gut wie nichts mehr damit ging,
      mit letzendlichem Wechsel der Engine sind sehr viele gute und brauchbare Addons weggefallen, die dann nicht mehr liefen,
      somit hatte der FF für mich keinerlei Vorteile mehr und wurde durch den performanten Chrome ersetzt.
      Das ist aber nicht das erste mal, dass ich mich von meinem heissgeliebten Browser verabschieden musste
      und wird wahrscheinlich auch nicht das letzte mal gewesen sein.


      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach
      Kein privater Support
      No private support
      Themen zu Internet-Sharing sind hier nicht erwünscht

      NordVPN-Connector v0.3-r3 ------ Support Thread


      ... falls du das Zeug dazu hast und einen Bereich betreuen möchtest
      Werde Teil des Teams! ... und Bewirb dich als Moderator


      'boxpirates-2'

    • Eiweiss schrieb:

      Sobald sie auf deren Seiten aufschlagen wissen die auch mit welchem Browser sie da sind
      Naja, aber nicht jeder Browser-Benutzer nutzt auch Google ;) Und bei meinem FF werden
      nach dem Schließen des Browsers alle Cookies gelöscht.

      Aber lassen wir das Thema, mich wunderte eben nur die doch in meinem Verständnis
      sehr hohe Prozentzahl der Chrome-Nutzer zu den anderen Browsern. Egal, muss jeder
      für sich selbst entscheiden und ja, auch mich ärgerte der Wandel und dass einige Addons
      danach nicht mehr liefen - bin aber genügsam geworden :D
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA