Haenline Software Devilcards SAT Shop


Neu: Ab Oktober wird Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick



Kunst & Bildung in UHD: Arte testet hochauflösende Ausstrahlung

    • Kunst & Bildung in UHD: Arte testet hochauflösende Ausstrahlung



      Der deutsch-französische Sender Arte gilt im Fernsehen als eine der letzten Bastionen des genießbaren Programms mit einem gewissen kulturellen Anspruch. In Deutschland strahlte Arte etwa auch die Serie „Breaking Bad“ aus. Nun beginnt Arte mit ersten Experimenten in Ultra HD.

      Vom 12. bis zum 22 September will Arte gemeinsam mit einigen Partnern einen Test durchführen. Das Ergebnis wird die zeitweise Ausstrahlung in Ultra HD, also mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten, sowie HDR (High Dynamic Range) sein. Zu den Partnern von Arte zählen für diesen Testlauf Amazon CloudFront und AWS Elemental, Anyware Video, Ateme, Cobalt, Globecast, Molotov, Philips, SES (Astra), TDF sowie auch noch Technicolor. Arte plant offenbar die Erstellung eines Live-Programms mit Ultra HD und HDR. Teilweise will man dabei Material hochskalieren, teilweise aber auch native UHD-Inhalte einspannen. Ausliefern will man die hochauflösenden Ergebnisse dann über das TNT-Netzwerk in Frankreich, via Satellit (Astra) sowie über TVs mit HbbTV und OTT. Nicht jeder wird also in den Genuss von Arte in Ultra HD kommen. Ziel des ganzen Brimboriums ist es, die Qualität der unterschiedlichen Verbreitungsmethoden zu vergleichen. Auch möchte Arte offenbar feststellen, wie die eigenen 4K-Inhalte mit HDR auf verschiedenen OLED- und LCD-Fernsehern dargestellt werden. Entsprechend will man auch mit verschiedenen Techniken experimentieren. Dazu zählen HDR10, HLG, SL-HDR und noch weitere.

      Arte sieht die Zukunft in Ultra HD und HDR
      Während des UHD-Testlaufs vom 12. bis zum 22. September will Arte auch noch mit seinen Partnern Seminare abhalten. Im Rahmen der Veranstaltungen will man die HDR-Produktion und -Auslieferung genau miteinander diskutieren und prüfen. Auf diese Weise will man den Weg in eine Zukunft mit mehr HDR-Inhalten ebnen. Arte ist relativ forsch dabei, um sich für die Ausstrahlung in Ultra HD mit HDR einzusetzen. So hatte der Sender in der Vergangenheit auch bereits Sendungen wie „Carmen“ und „Le Corsaire“ in Ultra HD ausgestrahlt. Hier könnten uns in Zukunft also noch deutlich mehr Inhalte erwarten. Gerade, wenn es um die Etablierung von HDR geht.

      Quelle: 4kfilme.de
      KEIN CS-SUPPORT / PAY-TV OHNE ABO IST ILLEGAL