Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick



Zum Start von DVB-T2: Freenet TV startet Aktion mit Samsung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zum Start von DVB-T2: Freenet TV startet Aktion mit Samsung

      Um Antennenzuschauern den Umstieg auf DVB-T2 schmackhaft zu machen, starten Samsung und Freenet TV eine Aktion, bei der Käufer ausgewählter Samsung-TV-Geräte ein Freenet-TV-Modul gratis erhalten und sich die Gratisphase um weitere drei Monate verlängert.
      Der neue Antennenstandard DVB-T2 steht in den Startlöchern und Freenet TV, die Plattform, über die der Großteil der Privatsender über den neuen digitalterrestrischen Übertragungsstandard für eine monatliche Gebühr vermarktet wird, rührt kräftig die Werbetrommel. In Kooperation mit Samsung wird Zuschauern mit einer Aktion der Einstieg in die zweite Generation des Antennenfernsehens, für den neue Empfangshardware notwendig ist, besonders schmackhaft gemacht. Dafür verlängert sich für Käufer eines Samsung-Fernsehgerätes die Gratisphase von Freenet TV.

      Wer sich im Aktionszeitraum einen ausgewählten Samsung-SUHD- und UHD-Fernseher aus den Serien 5 bis 9 mit einer Bildschirmdiagonale von 40 (100 cm) bis 88 Zoll (223 cm) zulegt, erhält ein Freenet-TV-Modul kostenlos dazu. Zudem verlängert sich die Gratisphase von Freenet TV um weitere drei Monate, sodass die Käufer insgesamt sechs Monate lang die über Freenet TV vermarkteten Privatsender ohne Zusatzkostensehen können. Eine Kündigung des Angebotes ist nicht notwendig. Der Aktionszeitraum begann am 1. Februar und läuft noch bis zum 16. April.

      Über DVB-T2 HDist erstmals der Empfang von Programmen in hochauflösender Bildqualität über Antenne möglich. Zudem können über den neuen digitalterrestrischen Übertragungsstandardmehr Fernsehsender verbreitet werden. Während die öffentlich-rechtlichen Sender auch über DVB-T2 HD ohne Zusatzkosten ausgestrahlt werden, ist der Großteil der Privatsender nur über Freenet TV empfangbar, das jährlich mit 69 Euro zu Buche schlägt, die ersten drei Monate gibt es dabei im Rahmen einer Testphase gratis.
      Quelle: digitalfernsehen


      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach
      Kein privater Support
      No private support
      Themen zu Internet-Sharing sind hier nicht erwünscht

      NordVPN-Connector v0.3-r3 ------ Support Thread


      ... falls du das Zeug dazu hast und einen Bereich betreuen möchtest
      Werde Teil des Teams! ... und Bewirb dich als Moderator


      'boxpirates-2'