Haenline Software Devilcards SAT Shop


... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick


Achtung Brandgefahr HP ruft weltweit Akkus von Notebooks zurück

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achtung Brandgefahr HP ruft weltweit Akkus von Notebooks zurück


      Symbolfoto: HP ruft Akkus zurück, die zwischen März 2013 und August 2015 in HP-Notebooks verbaut wurden. (Quelle: Levine Roberts/imago)


      Wegen Brand- und Explosionsgefahr hat HP weltweit einen Rückruf für Notebook-Akkus gestartet. Sie wurden zwischen März 2013 und August 2015 mit Geräten aus den Serien HP, Compaq, HP ProBook, HP ENVY, Compaq Presario und HP Pavilion ausgeliefert oder als Zubehör verkauft.
      HP warnt davor, die betroffenen Akkus weiter zu benutzen, weil sie überhitzen können. Nutzer sollten den Akku herausnehmen und ihr Notebook bis zum Austausch des Akkus nur mit externer Stromversorgung betreiben.
      Diese HP-Akkus können schadhaft sein
      Schadhafte Akkus tragen Barcodes, die mit folgenden Buchstaben-Zahlen-Kombinationen beginnen:
      • 6BZLU*********
      • 6CGFK*********
      • 6CGFQ*********
      • 6CZMB*********
      • 6DEMA*********
      • 6DEMH*********
      • 6DGAL*********
      • 6EBVA*********
      Kostenloser Ersatz über HP-Serviceseite
      HP weist darauf hin, dass das Problem jedoch nicht bei allen Akkus mit diesen Barcodes besteht.
      Nutzer finden genauere Informationen auf einer Serviceseite von HP. Dort stellt der Hersteller ein Dienstprogramm zum Download bereit, mit dem sich überprüfen lässt, ob vom Akku im eigenen Notebook Gefahr ausgeht. Alternativ kann man dies auch über ein Formular testen, in das die Seriennummer des Notebooks und der Barcode des Akkus eingegeben werden.
      Über die Serviceseite können betroffene Kunden kostenlos Ersatz anfordern.
      HP Kunden-Support: h30686.www3.hp.com/?lang=de-DE

      Quelle: t-online


      Mia san Mia und Mia san Tripel