Bundesamt warnt Spotify-Kunden sollten ihr Passwort ändern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bundesamt warnt Spotify-Kunden sollten ihr Passwort ändern

      Hacker konnten möglicherweise Accounts von Spotifys Premium-Kunden kapern. (Quelle: ZUMA Press/imago)


      Spotify-Abonnenten droht Ungemach: Unbekannte haben eine Liste von Passwörtern, E-Mail-Adressen und Benutzernamen veröffentlicht, die zu zahlenden Kunden des Musik-Streamingdienstes gehören sollen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mahnt zur Vorsicht.

      Woher die Liste stammt ist unklar. Die Spotify-Betreiber können dem BSI zufolge bislang nicht erklären, wie die Daten ins Netz gelangen konnten. Einen Hackerangriff schließe das Unternehmen aus und habe bislang auch noch keine etwaig betroffenen Kunden informiert. Dennoch sollten zahlende Spotify-Nutzer vorsichtshalber ihr Passwort ändern. Dazu raten sowohl das BSI als auch der Verband der Internetwirtschaft.

      Quelle: t-online


      Mia san Mia und Mia san Tripel