Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick



Booting schleife

    • Booting schleife

      Hallo, bin neu hier im forum und habe schon einige beiträge gelesen. habe aber nichts gefunden was mir weiterhilft.
      habe eine Azbox Premium HD, diese zeigt im display Booting an und das wars. habe bereits mit Putty, Pumpkin,
      Filzilla über serielle schnittstelle probiert, die ganze prozedur mit ping und zugriff auf receiver funzt, doch nach dem update bleibt die box dennoch im Boot stehen.

      meldung in Putty
      __________________________________

      **********************************
      * YAMON ROM Monitor
      * Revision 02.06-SIGMADESIGNS-01-2.8.0.1
      **********************************
      Memory: code: 0x11000000-0x11040000, 0x11200000-0x11204000
      reserved data: 0x11240000-0x12440000, PCI memory: 0x12440000-0x12840000

      Environment variable 'start' exists. After 1 seconds
      it will be interpreted as a YAMON command and executed.
      Press Ctrl-C (or do BREAK) to bypass this.

      ROMFS found at 0xac080000, Volume name = MIPS_LINUX_XRPC
      ac080040 : Name = ., Type = dir, Size = 00000000, Next = 00000040
      ac080060 : Name = .., Type = hard link, Size = 00000000, Next = 00000060
      ac080090 : Name = xrpc_xload_vmlinux_ES4_prod.bin, Type = file, Size = 0064bf44, Next = 00000000

      Checking zboot signature.. it's not zboot file.

      Error : Internal, code = ffffffff


      YAMON>
      __________________________________


      kann es sein das ich einfach die falschen dateien benutzt habe?

      Danke schon jetzt für weitere tipps

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von deejz ()


    • Ich hab zwar keine AZBox aber es schaut so aus als wenn irgendwas den Bootloader zerhauen hätte.
      Im Netz fand eine Anleitung dazu, die ich hier mal hochgeladen habe.
      Scheint sich wohl um eine art JTAG-Anleitung zu handeln.


      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach
      Kein privater Support
      No private support
      Themen zu Internet-Sharing sind hier nicht erwünscht

      NordVPN-Connector v0.3-r3 ------ Support Thread


      ... falls du das Zeug dazu hast und einen Bereich betreuen möchtest
      Werde Teil des Teams! ... und Bewirb dich als Moderator


      'boxpirates-2'

    • Nach dieser Anleitung bin ich vorgegangen, hat aber nicht so ganz funktioniert.

      Hatte dann eine andere idee, und zwar habe ich nach der anleitung bis zur anmeldung in der box mit User:root und Passwort:azbox angemeldet, dann mit ifconfig die IP der Box gelesen und dann mit Azup verbunden und nur den kernel installiert.
      jetzt Bootet die Box geht in VFD-Ready und zeigt mir wenn mit Router verbunden die IP an, auch ohne Vol+ zu drücken und bleibt dann stehen.

      ich kann mich zwar über Azup verbinden, doch beim versuch ein Image zu flaschen sagt mir Azup, dass das DOM nicht erkannt wird.

      ob da ein Jtag noch hilft, denn beim messen mit Voltmeter habe ich festgestellt dass nur 2Volt(rote Leitung normalerweise 5Volt) auf dem 4poligem stecker mit (12V,GND,5V,GND),
      Festplatte läuft auch nicht mehr an.auf dem IDE stecker liegen auch nur 2 anstatt 5Volt an.

      ich vermute das ich irgendwo einen kurzschluss verursacht habe, und Spannungsregler oder etwas anderes zerstört habe. kann ein solches teil aber nicht ausfindig machen.

      :wacko:

    • Kann durchaus dann ein Hardwarefehler vorliegt, dies ist nicht auszuschliessen.
      Evtl. meldet sich hier noch jemand der solch eine AzBox besitzt und näheres dazu erläutern kann, mal abwarten.


      Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach
      Kein privater Support
      No private support
      Themen zu Internet-Sharing sind hier nicht erwünscht

      NordVPN-Connector v0.3-r3 ------ Support Thread


      ... falls du das Zeug dazu hast und einen Bereich betreuen möchtest
      Werde Teil des Teams! ... und Bewirb dich als Moderator


      'boxpirates-2'

    • Azbox Elite booting

      Hallo ich habe auch fast selber problem strg+c reagiert auch nicht das weiten gehen kann
      Falls jeamnaden hat ahnung bitte hilfe oder Hat die box noch chance zum uberleben bitte um hilfe

      Spoiler anzeigen
      osPe0 serial#0be6be0e0e0c97047c82660cf8490afc subid 0x50
      xenv cs2 ok
      power supply: ok
      dram0 ok (8)
      dram1 ok (9)
      zboot (0) ok
      >
      **************************************
      * SMP863x zboot start ...
      * Version: 2.4.0-2.8.0.1
      * Started at 0x91000000.
      * Configurations (chip revision: 6):
      * Use 8KB DRAM as stack.
      * Support XLoad format.
      * Enabled BIST mode.
      * Enabled memory test mode.
      * Use internal memory for stage0/1.
      **************************************
      Boot from flash (0x48000000) mapped to 0x8c000000.
      Found XENV block at 0x8c000000.
      CPU clock frequency: 300.37MHz.
      System clock frequency: 200.25MHz.
      DRAM0 dunit_cfg/delay0_ctrl (0xf34111ba/0x000a8887).
      DRAM1 dunit_cfg/delay0_ctrl (0xf34111ba/0x000a8887).
      Using UART port 0 as console.
      Board ID.: "852-E2"
      Chip Revision: 0x8634:0x86 .. Matched.
      Setting up H/W from XENV block at 0x8c000000.
      Setting <SYSCLK avclk_mux> to 0x00000000.
      Setting <SYSCLK hostclk_mux> to 0x00000100.
      Setting <IRQ rise edge trigger lo> to 0xff28ca00.
      Setting <IRQ fall edge trigger lo> to 0x0000c000.
      Setting <IRQ rise edge trigger hi> to 0x0000009f.
      Setting <IRQ fall edge trigger hi> to 0x00000000.
      Setting <IRQ GPIO map> to 0x20090820.
      Setting <PB default timing> to 0x10101010.
      Setting <PB timing0> to 0x10101010.
      Setting <PB Use timing0> to 0x000003f4.
      Setting <PB timing1> to 0x00110101.
      Setting <PB Use timing1> to 0x000003f3.
      Setting <PB timing2> to 0x105f1010.
      Setting <PB Use timing2> to 0x000003f8.
      PB cs config: 0x000e0040 (use 0x000e0040)
      Enabled Devices: 0x00021ace
      BM/IDE PCIHost Ethernet I2CM I2CS USB PCIDev2 PCIDev3 SCARD
      MAC: 00:02:14:15:bd:33
      PCI IRQ routing:
      IDSEL 2: INTA(#14) INTB(#14) INTC(#14) INTD(#14)
      IDSEL 3: INTA(#15) INTB(#15) INTC(#15) INTD(#15)
      Smartcard pin assignments:
      OFF pin = 0
      5V pin = 1
      CMD pin = 2
      Setting up Clean Divider 2 to 96000000Hz.
      Setting up Clean Divider 4 to 33333333Hz.
      Setting up Clean Divider 5 to 25000000Hz.
      Setting up Clean Divider 6 to 20000000Hz.
      Setting up Clean Divider 7 to 20000000Hz.
      GPIO dir/data = 0x76000038/0x76000000
      UART0 GPIO mode/dir/data = 0x6e/0x00/0x00
      UART1 GPIO mode/dir/data = 0x6e/0x00/0x00
      XENV block processing completed.
      Found existing memcfg: DRAM0(0x08000000), DRAM1(0x08000000)
      Heap/Temp/Temp1/Dest start at 0x14000000/0x16000000/0x15000000/0x12000000.
      Default boot index: 0
      Scanning ROMFS image at 0x8c040000 (0x48040000) .. Found.
      ROMFS found at 0x8c040000, Volume name = YAMON_XRPC
      Found 1 file(s) to be processed in ROMFS.
      Processing xrpc_xload_yamon_ES4_prod.bin (start: 0x8c040090, size: 0x0002fe84)
      Checking zboot file signature .. Not found.
      Trying xrpc_xload format .. OK
      Checking zboot file signature at 0x13000000 .. OK
      Decompressing to 0x91200000 .. OK (453328/0x6ead0).
      Load time total 173/255 msec.
      Execute final at 0x91200000 ..



      **********************************
      * YAMON ROM Monitor
      * Revision 02.06-SIGMADESIGNS-01-2.8.0.1
      **********************************
      Memory: code: 0x11000000-0x11040000, 0x11200000-0x11204000
      reserved data: 0x11240000-0x12440000, PCI memory: 0x12440000-0x12840000
      Environment variable 'start' exists. After 1 seconds
      it will be interpreted as a YAMON command and executed.
      Press Ctrl-C (or do BREAK) to bypass this.

      xrpc failed (9)--- if a xtask is using a cipher or if you reboot
      --- xrpc will fail with RM_BUSY
      Checking zboot signature.. it's not zboot file.
      Error : Internal, code = ffffffff
      YAMON>


      Edit by Biker: Text in Spoiler gesetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Biker1952 ()


    • Ich kenne die Box zwar nicht, aber würde bei einem derartigen Effekt zunächst
      einen anderen Stick nehmen, das Image mal prüfen, ggf. neu herunterladen.

      Es kann immer mal passieren, dass beim Flashen etwas schief geht, aber solange
      der Bootloader noch arbeitet, ist die Box nicht verloren. Zu erkennen ist das,
      wenn Anzeigen im Display erfolgen, auch wenn es dann nicht mehr weitergeht.

      Kritisch wird's, wenn gar keine Anzeigen mehr erfolgen, ggf. nur noch eine LED
      das einzige Lebenszeichen der Box wäre.
      Fragen gehören ins Forum und nicht als Mail in mein Postfach
      Greetings from DA