Neu: Ab sofort ist Boxpirates werbefrei!!!
... neuer Forenbereich - Amazon Echo / Amazon Echo Dot - Interessant? - ... dann schaut mal rein. -> Klick


Reparatur Abcom IPBOX 55HD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reparatur Abcom IPBOX 55HD

      Gestern war es soweit nach dem die Box vor 3 Wochen anfing immer mal hängen zu bleiben und immer instabiler wurde und nur durch einen Reboot,
      zum weiterarbeiten zu bewegen war, folgte gestern der entgültige Exitus. Nach dem letzten reboot Befehl meldete die Box im Display nur noch 55HD und Load
      wieder dann 55HD. Nach Wegnehmen des Stroms für 20 Sekunden und erneutem Einschalten tat sich dann gar nichts mehr ausser 55hd im Display.

      Da die Gewährleistung seit 1,5 Jahren abgelaufen ist, fühlte ich mich genötigt, den Deckel abzunehmen um mal einen Blick hinein zu werfen.
      Und was sahen meine entzündeten Augen? Der einzigste Elektrolykondensator auf dem Netzteil der Marke ENERCON (grün 2200uF 10Volt direkt neben den 4 Dioden)
      war gewölbt und Elektrolyt war ausgetreten. Also baute ich die Netzteilplatine aus und lötete einen neun Kondensator (2200uF 16Volt Panasonic Low ESR 105°C) ein.

      Danach wurde der Reciever mit PKT Nebula V3 neu geflasht. Nach dem flashen wurden Stromkabel und alle Videokabel und Antennenkabel vom Gerät getrennt
      für ca. 10 Minuten. Nach erneutem Anschluß aller Kabel startete die Box wieder durch, auch nach einen reboot Befeh!

      PS: Da das Netzteil der IPBOX 99 HD ähnlich aufgebaut ist, es hat eben ein Paar komponenten Mehr auf der Platine, könnte diese Phänomen auch bei diesen Boxen auftreten.
      Die Lösung könnte ähnlich einfach sein falls diese Box nicht startet.

      Möge dies hier jemand hilfreich finden!

      MFG Hybird

      Nachtrag: Interessanterweise habe ich seither die Box nicht ein einziges mal neu starten müssen. Uptime :22:41:38 up 13 days, 18:59, load average: 14.10, 13.86, 10.77

      Ich habe bei der Reparatur eines 24 Zoll Monitors einen Fehler gemacht. Das veruhrsachte einen Kurzschluß und somit die Auslösungs des FI-Schalters. Das erklärt die Diskrepanz zwischen Erstelldatum des Threats und der Uptime.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HyBird ()