Haenline Software Devilcards SAT Shop


Keine Datenbank? Doch!!! Die findet Ihr in den entsprechenden Bereichen.


Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 980.

  • Nein, den solltest du auch zu zuallererst schreiben - jetzt wird sich da auch nichts mehr ändern.

  • Zitat von franzkans: „Am 11.3. war es noch ein 34er. “ Und warum nicht erst mal das 34'er EMM? Möglichst immer mit dem kleinsten EMM anfangen - je länger der String ist, um so mehr "Schmutz" kann darin enthalten sein.

  • Was willst du uns jetzt damit sagen? Wir haben dir doch empfohlen abzuwarten, bis zum Ende der Laufzeit der aktuellen Tiers und dann zu prüfen, welche EMM's du an diesem Tag erhältst. Welches Datum ist dort aktuell eingetragen (also die Laufzeit) - das hast du uns bisher noch nicht mitgeteilt.

  • Wenn ich das erste Posting lese, gehe ich mal davon aus, dass die Karte eh im originalen Receiver betrieben wurde, ansonsten wüste der TE ja nicht, dass der Receiver defekt war, da niemand die Sky-Box ohne Karte betreibt, kenne jedenfalls niemand. Sollte dem nicht so sein, wie geschrieben, bis zum letzten Tag der Laufzeit der Tiers abwarten und dann sehen, was an EMM's kommt.

  • Könnte es auch daran liegen, dass einige User alles mögliche an Apps auf ihr Tablet hauen und sich wundern, wie langsam es mit der Zeit wird. Mein S2 läuft (gefühlt) wie am ersten Tag. Erstens habe ich alles heruntergeworfen bzw. deaktiviert, was ich nicht brauchte (und sich herunterwerfen/deaktivieren lies) und zweitens habe ich nur einige Dinge nachinstalliert, die mich wirklich interessieren. Mal sehen, ob sich das noch ändert - ich hoffe nicht.

  • Also als Tablet für den Preis sollte es mindestens Staubsaugen und Abwaschen können - ich habe das S2 mir vor knapp einem Jahr für ca. die Hälfte des hier angegebenen Preises gekauft und kann mir nicht denken, dass das S3 doppelt so viel kann, wie das S2

  • Zitat von norman79: „Wenn jemand Interesse an eine VU+ Solo 2 hat kann er sich bei mir melden. Werde die Satbox in eurem Marktplatz reinstellen. “ Bitte stelle sie regulär im Marktplatz mit den Vorgaben ein, also Bild(er), darauf Username und Preisvorstellung.

  • Es ging in den letzten Postings ja nur darum, ob man eine Möglichkeit schafft, das bisher "gute" EMM durchzulassen oder alles blockt. Wenn du selber Hand anlegen willst, solltest du entweder blockemm-u = 1 oder blockemm-bylen = 1-255 setzen - beide Parameter bewirken das Gleiche. Sollten beide in der oscsm-server stehen, ist es aber auch nicht schädlich, nun eben doppeltgemoppelt. Falls du einen Automatismus einbauen möchtest, dürfen die eben genannten Parameter nicht drin stehen oder müssen ina…

  • Mail an den Hersteller des USB-Tuners mit Schilderung deines Problems. Frage dorthin, was du tun kannst - Gerät tauschen oder die Frage, ob es am Treiber liegen kann - mehr geht nicht.

  • Dann verstehe ich deine Frage nicht. Wie @Anz schon schrieb, ist doch alles geklärt. Du hast zu deinem bisherigen Abo einen Receiver erhalten und der gilt weiterhin. Und wenn man dir unbedingt einen Neunen auf's Auge drücken will, nimmst du den und machst genau das Gleiche, wie mit dem alten Receiver. Wieso willst du denen noch auf die Nase binden, dass du deine Dreambox nutzen willst? Man muss sich nicht selber anklagen.

  • Da wird UM auch keine Ausnahme machen. Wenn du schon mehrere Jahre bei denen ein Abo hast, dann hast du doch bestimmt beim Abschluss deines Vertrages deren AGB zugeschickt oder zumindest einen Hinweis darauf bekommen. Du darfst mit der Smartcard nur dafür zertifizierte Hardware benutzen. Da frage ich mich, wie hast du bisher dein Abo abschließen können. Die haben doch bestimmt auch schon beim Abschluss dir nicht nur ihre Smartcard zugeschickt oder?

  • Zitat von dycee: „falls das signal zu hoch ist reicht auch der dämpfungsregler oder? “ Ja

  • Das ist für die Marke Grundig schon ein bekannter Zustand, also nichts Neues.

  • Diesen oder von der Bauart ähnlichen Dämpfungsregler meinte ich. Den setzt du zunächst an den Eingang des Verstärkers, also der Zuleitung von der Dose zum Verstärker und veränderst langsam die Dämpfung von 0 auf 20 dB. Wenn das noch keinen Erfolg bringt, nimmst du ihn am Eingang raus und versuchst ihn am kritischen Ausgang des Verstärkers zum USB-Tuner. Und wenn das noch immer nichts bringt, tausche den Tuner gegen ein anderes Modell, dann gibt's diesbezüglich keine anderen Möglichkeiten mehr, v…

  • Ja, sollte so sein Aber was erwartest du denn jetzt von deiner erneuten Frage im VTi? Alle Möglichkeiten sind ausgeschöpft; welche Hilfe soll denn jetzt noch zu anderen Ergebnissen führen?

  • Das Signal-Rauschverhältnis (SNR) ist wieder was ganz anderes. Es beschreibt den Abstand zwischen Rauschen und dem Nutzsignal und wird in db angegeben oder auf 100% bezogen. Das hat aber nichts mit der Signalstärke zu tun. Das SNR sollte möglichst groß sein, bei der Prozentangabe möglichst nahe 100% liegen. Werte um die 70% sind i.d.R. noch ausreichend uns sollten zu keiner Beeinträchtigung des Tuners führen. Aber, das hängt natürlich alles vom jeweiligen Tuner ab, wie gut er z.B. Signalschwanku…

  • Wende dich bitte an @zeus - der erklärt dir die Vorgehensweise.

  • Ich weiß, was @zeus damit sagen wollte. Und falls der TE sich dazu durchringen sollte, sein Abo zu widerrufen, wäre die Anmerkung von @zeus eine gute Alternative, doch noch eine Abokarte zu bekommen, ohne gepaired zu werden. Vielleicht hätte @norman79 vor Abschlusss seines Abo hier mal nachfragen sollen.

  • Wie ich schon schrieb, viel mehr Möglichkeiten gibt es vor Ort nicht. Wenn ein Umtausch des USB-Tuners keine Alternative für dich ist, vielleicht kannst du die Hardware irgendwo anders testen, beim Nachbarn, Arbeitskollegen, Freund oder... Das Kabel selbst wäre natürlich noch eine mögliche Fehlerquelle. Wie hoch ist der Pegel am Ende des 7,5 Meter langen Kabels, also am Eingang zum jeweiligen Tuner? Und zur Beachtung, wenn gemessen, hast du bestimmt 67-68 dBμV nicht db. Die Maßeinheit dBμV besch…

  • Es kann aber auch sein, dass eben das Zusammenspiel zwischen USB-Stick (Tuner) und dem eigentlichen Receiver nur suboptimal klappt. Dann kannst du testen bis zum jüngsten Tag. Tja, viel mehr Möglichkeiten gibt es nicht. Wenn der USB-Stick noch in der Gewährleistung ist, den vielleicht umtauschen.